Registrierungspflichtiger Artikel

TU Wien Smartphone macht Quadcopter völlig autonom

Autor / Redakteur: Peter Koller / Sariana Kunze

Die autonome Steuerung von Systemen ist ein Megathema für die Elektronik: Einem Team der TU Wien ist es jetzt gelungen, einem Quadcopter mittels handeslüblichem Smartphone zu einer völlig autonomen Steuerung zu verhelfen.

Firmen zum Thema

Der Quadcopter der TU Wien
Der Quadcopter der TU Wien
(TU Wien)

Ein Quadcopter, der sich völlig autonom im Raum zurechtfinden kann wurde an der TU Wien entwickelt. Er kommt während des Fluges ohne menschliche Steuerungs-Eingriffe aus und muss im Gegensatz zu anderen Modellen auch nicht auf die Rechenpower eines am Boden stehenden Computers zurückgreifen. Die gesamte notwendige Rechenleistung ist mit an Bord – in Form eines handelsüblichen Smartphones.

Quadcopter sind in den letzten Jahren weltweit zu einem beliebten Werkzeug für die Forschung geworden. Die kleinen viermotorigen Fluggeräte eignen sich nicht nur hervorragend, um wissenschaftliche Ideen aus der Regelungstechnik auszuprobieren, damit sie sicher und stabil fliegen. Mit ihnen wird auch untersucht, wie Maschinen am besten ihre Umwelt wahrnehmen und autonom agieren können.