Suchen

Welotec auf der Embedded World 2011 So lernen Geräte und Maschinen „sprechen“

| Autor / Redakteur: Jos Zenner, Nora Crocoll / Ines Stotz

Embedded-Technologien begegnen uns heute in vielen Bereichen: Im Automobil, in der Datentechnik und Telekommunikation, Industrie- und Konsumelektronik, Militär- und Luftfahrttechnik. Und der Bedarf nach Embedded-Lösungen nimmt stetig zu. Kein Wunder, dass die Messe Embedded World als Nummer-1-Veranstaltung dieser Branche weiter auf Wachstumskurs ist.

Firmen zum Thema

Die zertifizierten und in vielen Anwendungen erprobten Funkmodule von RFM erleichtern die Integration von 2,4 GHz Datenfunk ins eigene Produkt Bilder: Welotec
Die zertifizierten und in vielen Anwendungen erprobten Funkmodule von RFM erleichtern die Integration von 2,4 GHz Datenfunk ins eigene Produkt Bilder: Welotec
( Archiv: Vogel Business Media )

Kommunikation ist uns Menschen wichtig. In einer globalisierten Welt nimmt diese heute andere Formen an als noch vor 20 Jahren. Wir haben uns längst daran gewöhnt, dank Handy jederzeit und überall erreichbar zu sein oder auch unterwegs bequem das Internet nutzen zu können. Was für den Menschen nützlich ist, bringt aber auch im Geräte-, Maschinen- oder Anlagenbau Vorteile. Immer mehr Geräte und Maschinen lernen heute „sprechen“, beziehungsweise Daten per Internet zu übertragen. Mobile Geräte brauchen hierfür auch kabellose Lösungen, z.B. auf Basis von GPRS oder UMTS. Andererseits müssen auch größere Maschinen und Anlagen, die längst nicht so mobil sind wie der Mensch, zuverlässig kommunizieren. Deshalb bleiben auch kabelgebundene Kommunikationslösungen nach wie vor ein wichtiges Thema. Gut wenn man für alle Kommunikationsprobleme in der Industrie die passende Lösung aus einer Hand beziehen kann. Die Experten für industrielle Kommunikation von Welotec bieten ihren Kunden genau dies.

Bildergalerie

Datenfunk im 2,4 GHz-Bereich einfach ins eigene Produkt integrieren

Die Anwendungsbereiche für Produkte, die durch die Integration von Funkkommunikation optimiert oder verbessert werden können, sind vielfältig. Oft ist aber die Integration einer solchen Kommunikation nicht das Kerngeschäft von Geräte- oder Maschinenbauern. Eine Möglichkeit, sich hier Zeit, Kosten und Aufwand zu sparen, die mit dem Entwickeln, Testen, Zertifizieren und Herstellen von Funkmodulen einhergehen, ist der Einsatz vorgefertigter Funkmodule. Die Produktserien von RFM im Angebot von Welotec bieten dazu die richtige Lösung für jede Anforderung.

Es gibt Module für Point-to-Point- und Point-to-Multipoint-Verbindungen sowie zum Aufbau von Mesh-Netzwerken. Alle Serien nutzen den weltweit frei verfügbaren 2,4-GHz-Frequenzbereich. Abhängig vom Modul wird entweder der IEE 802.11b/g WLAN-, IEEE 802.15.4-, ZigBee-, bzw. ein proprietärer Standard verwendet. Alle Module überzeugen durch extrem geringen Stromverbrauch. Angeboten werden Übertragungsraten zwischen 4,8 kbps und 11 Mbps. In geschlossenen Räumen können Reichweiten zwischen 30 und mehreren Hundert Metern erreicht werden, im Freien sind es bis über 1.000 m. Entsprechende Development-Kits erleichtern die Integration der Funkmodule ins eigene Produkt zusätzlich.

Kabellos Kommunizieren per GPRS, UMTS & Co

Über Mobilfunkstandards wie GPRS oder UMTS können mobile Geräte oder ortsfeste Anlagen unabhängig von vorhandener IT-Infrastruktur mit wenig Aufwand eine Kommunikationsschnittstelle für die Datenübertragung über beliebig weite Distanzen erhalten. Welotec bietet hier eine breite Palette unterschiedlicher Lösungen an:

Dazu gehören die GSM/GPRS-Modems von Erco & Gener. Die Modems der SQB-Serie (Terminal Modems) lassen sich einfach und schnell über AT-Befehle steuern. Die AOB-Varianten (Application On Board, Intelligente/Autonome Modems) ermöglichen neben der Steuerung über AT-Befehle die einfache Integration von eigenen M2M-OnBoard-Anwendungen. Die GPRS-Modems sind mit einer RS-232 Schnittstelle und optional mit I/Os ausgestattet. Angeboten werden die Modems im robusten Gehäuse oder als OEM-Board zur direkten Integration in eine Maschine. Wer höhere Datenraten benötigt, ist mit den High-Speed UMTS Modems gut beraten. Mit ihnen können Geschwindigkeiten von 21 MBit/s im Download und 5,76 MBit/s im Upload erreicht werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 371410)