Automatisierungssystem

Softwaremodul für Sprachein- und -ausgabe unterstützt bei der Anlagenbedienung

| Redakteur: Rebecca Näther

Mit Twin-CAT Speech kann die Steuerung hören und sprechen und somit das Bedien- und Wartungspersonal durch eine komfortable Sprachein- und -ausgabe unterstützen.
Mit Twin-CAT Speech kann die Steuerung hören und sprechen und somit das Bedien- und Wartungspersonal durch eine komfortable Sprachein- und -ausgabe unterstützen. (Bild: Beckhoff Automation)

Mit Twin-CAT von Beckhoff soll ein Automatisierungssystem wie der menschliche Körper funktionieren.

Der Industrie-PC mit der Twin-CAT Runtime liefert das Denkvermögen, Twin-CAT Motion Control sorgt für präzise, dynamische Bewegungen, vielfältige Schnittstellen zu Sensorik und Bussystemen liefern Informationen und mit Twin-CAT Vision kommt die Sehfähigkeit als vollintegrierte Komponente hinzu. Mit dem Softwaremodul Twin-CAT Speech komplettieren nun die Funktionen Hören und Sprechen die Analogie zu den menschlichen Fähigkeiten.

Mehrsprachige Ein- und Ausgabe

Das Modul „Speech“ ermöglicht industriegerecht umgesetzt eine mehrsprachige Ein- und Ausgabe von Anfragen bzw. Informationen. Damit soll sich die Interaktion mit dem Automatisierungssystem effizienter und komfortabler gestalten lassen, und zwar branchenübergreifend in vielfältigen Anwendungen vom Maschinenbau bis hin zur Gebäudeautomation. So kann z.B. das Bedien- oder Wartungspersonal bei Arbeiten an einer Maschinenkomponente auch ohne herkömmliches Bedienterminal erfragen, wie sich geänderte Einstellungen auf das aktuelle Steuerungs- oder Simulationsprogramm auswirken. Weiterhin lassen sich beim Erreichen kritischer Werte an einer Anlage entsprechende Alarmmeldungen akustisch ausgeben.

Sprachausgabe als Offline- und Online-Funktion

Die Spracheingabe ist als eine über Build-in-Funktionalitäten des Betriebssystems Windows realisierte Offline-Funktion, also ohne Internet- und Cloud-Anbindung, verfügbar. Die Sprachausgabe ist sowohl als Offline-Funktion wie auch als Online-Funktion verfügbar. Im ersten Fall wird dies durch die entsprechenden Funktionalitäten von Windows und im zweiten Fall durch den Text-zu-Sprache-Service Polly von Amazon unterstützt. Dabei wird mit Hilfe von Deep-Learning-Technologien eine realistisch klingende Sprachausgabe synthetisiert. Möglich sind zudem unterschiedliche Stimmen sowie das Caching von online generierten Audiodateien.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45288160 / Bedienen & Beobachten)