Suchen

Bildverarbeitung Sorgt für maschinelle Hochgeschwindigkeit: 10GigE-Kamera

| Redakteur: Ines Stotz

Die 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstelle (10GigE) macht es möglich: Emergent Vision Technologies hat die Hochgeschwindigkeitskamera HS-20000 entwickelt, die eine Bildrate von 32 Frames/s bei voller Bildsensor-Auflösung von fast 20 Megapixel erreicht. Zu haben ist das Gerät exklusiv beim Value-Added-Distributor Framos.

Firmen zum Thema

( Framos )

Bei jeder Art von industrieller oder medizinischer Analyse erkennt sie Defekte auch bei hohem Durchsatz zuverlässig, sogar wenn mehr als eine Kamera verbunden wird. Der reduzierte Stromverbrauch führt zudem zu einer gesteigerten Kosteneffizienz im Vergleich zu GigE.

Die 10GigE-Schnittstelle ist GenICam und GigE Vision kompatibel und benötigt nur eine Verbindung über SFP+ Direktanschluss oder optische Glasfaser. Die Kamera wird als Monochrom- oder Farbausführung mit 35 mm Bildformat für eine breite Auswahl an Optiken erhältlich sein. On-Board-Algorithmen sorgen zudem für geringere Anforderungen an die Host-CPU.

Maschinen können schneller prüfen

Der hoch auflösende CMOS-Sender mit Global Shutter garantiert hohe Geschwindigkeiten ohne Smear-Effekt. Mit ihrer hohen Sensorempfindlichkeit eignet sich die Kamera für lichtschwache Anwendungen. So können Maschinen bei gleicher Zuverlässigkeit schneller prüfen. Die flexible Belichtungs- und Integrationssteuerung optimiert die Einbindung von unterschiedlichen Lichtbedingungen und passt die Integrationszeit an die Umgebungsbedingungen an.

Dr. Ronald Müller von Emergent Visions exklusivem Distributor Framos: „Wir freuen uns, mit der Emergent HS-20000 und ihrem überzeugenden Funktionspaket unsere Produktpalette vervollständigen zu können. Sie ist für den Einsatz in diagnostischen Analysen, Halbleiterinspektionen, Nahrungsmittelprüfung, Automobilteileprüfung, medizinischer Bildverarbeitung und Entertainment geeignet und profitiert von der neusten Bildverarbeitungstechnologie zur Steigerung der Qualität und Rentabilität.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42896501)