Suchen

SPS

SPS trotzt angespannter Konjukturlage

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Insgesamt 63.708 Besucher strömten vom 26. bis 28. November 2019 zur SPS, der Fachmesse für smarte und digitale Automation nach Nürnberg.

Firmen zum Thema

Neben Funktionen aus der IT-Welt, z.B. Machine Learning, digitaler Zwilling sowie Cloud- und Big-DataTechnologien, spielte vor allem das Thema Sicherheit eine große Rolle.
Neben Funktionen aus der IT-Welt, z.B. Machine Learning, digitaler Zwilling sowie Cloud- und Big-DataTechnologien, spielte vor allem das Thema Sicherheit eine große Rolle.
(Bild: Mesago)

Die 1585 Aussteller zeigten auf einer Ausstellungsfläche von 135.500 m² zahlreiche Produktneuheiten und Lösungen für die Herausforderungen von heute und morgen. Neben Funktionen aus der IT-Welt, z.B.

Machine Learning, digitaler Zwilling sowie Cloud- und Big-DataTechnologien, spielte vor allem das Thema Sicherheit eine große Rolle.

Impressionen SPS 2019

Bildergalerie mit 45 Bildern

Einen kompakten Überblick und echte Use-CAses erlbeten die BEsucher auf den angebotenen Guided Tours zu den Themen Machine Learning und KI, Predictive Maintenance, Industrial Security in der Fertigung und Cloud Ecosysteme. Im kommenden Jahr findet die Fachmesse für smarte und digitale Automation vom 24. bis 26. November 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46267431)