Aussteller Staat fördert Teilnahme von KMUs an Messe „Sensor + Test"

Von Sandro Kipar

Gefördert wird die Messeteilnahme auf Einzelständen mit einem Zuschuss von 40 Prozent für Standmiete und Standbau bis zu einer Gesamtsumme von 12.500 Euro pro Aussteller.

Anbieter zum Thema

Auch das Programm zur Förderung von Startups wird auf der „Sensor + Test" fortgesetzt.
Auch das Programm zur Förderung von Startups wird auf der „Sensor + Test" fortgesetzt.
(Bild: AMA Service - Bischof & Broel)

Für kleine und mittlere Unternehmen ist die Teilnahme an einer Messe oftmals eine schwierige finanzielle Abwägung. Wie der Veranstalter der Messe „Sensor + Test 2022" nun mitteilt, ist die Messe mit dem Schwerpunktthema „Sensorik und Messtechnik für die Digitale Welt“ nun Teil eines Förderprogramms des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Ziel sei es, die Vermarktung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen bestmöglich zu unterstützen, um so Exportmärkte zu erschließen. Laut Veranstalter Holger Bödeker seien allerdings etwa 70 Prozent der Stände bereits gebucht.

Wer wird gefördert?

Förderfähig sind rechtlich selbstständige Unternehmen, die ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland haben, die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeiter und Jahresbilanzsumme oder Jahresumsatz von höchstens 10 Millionen. Euro) erfüllen und älter als zehn Jahre sind. Auch mittlere Unternehmen (mehr als 49 sowie weniger als 250 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Millionen Euro oder Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro) sind zugelassen. Eine weitere Bedingung ist, dass das Unternehmen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen neu entwickelt oder wesentlich verbessert haben muss.

Zudem wird 2022 das Programm zur Innovationsförderung für Startups fortgesetzt, heißt es weiter. Bezuschusst werde dabei die Teilnahme am Gemeinschaftsstand „Junge innovative Unternehmen“. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie trägt hierbei bis zu 60 Prozent der anfallenden Kosten für Standmiete und Standbau. Förderfähig sind kleine Unternehmen die nicht älter als zehn Jahre sind.

Über die „Sensor + Test"

Die Messe „Sensor + Test 2022" findet vom 10. bis 12. Mai in Nürnberg statt. Für den Themenschwerpunkt können laut Veranstalter Unternehmen und Institute mit spezieller Expertise in der Digitalisierung sich auf dem hervorgehobenen Sonderforum „Sensorik und Messtechnik für die Digitale Welt" präsentieren. Das Vortrags-Forum in Halle 1 stehe am 10. Mai 2022 ebenfalls unter diesem Motto.

Teilnahmemöglichkeiten für Aussteller finden interessierte Unternehmen unter: www.sensor-test.de/direkt/anmeldung

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47849518)