Suchen

Würth Elektronik eiSos

Steckverbinder-Spezialisten Stelvio Kontek gekauft

| Redakteur: Sariana Kunze

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe hat einen Kaufvertrag für den italienischen Steckverbinderhersteller Stelvio Kontek SpA mit Sitz in Oggiono unterzeichnet.

Firmen zum Thema

v.l. Oliver Konz (Elektronik eiSos), Marco Crippa (Stelvio Kontek), Thomas Schrott (Elektronik eiSos) und Luca Brigatti (Stelvio Kontek) unterzeichneten den Kaufvertrag am 21. Mai am Firmensitz von Stelvio Kontek in Oggiono.
v.l. Oliver Konz (Elektronik eiSos), Marco Crippa (Stelvio Kontek), Thomas Schrott (Elektronik eiSos) und Luca Brigatti (Stelvio Kontek) unterzeichneten den Kaufvertrag am 21. Mai am Firmensitz von Stelvio Kontek in Oggiono.
(Würth )

Würth Elektronik eiSos will mit dem Zukauf seine globalen Aktivitäten im Bereich Steckverbinder weiter ausbauen. Das Unternehmen ist in 50 Ländern der Welt aktiv und hat dreizehn Produktionsstandorte verteilt über alle wichtigen Weltmärkte. „Mit dem Erwerb der Stelvio Kontek SpA begrüßen wir ein Unternehmen für Elektromechanik und Steckverbinder in der Würth Elektronik eiSos Gruppe und bauen unsere Fertigungskapazitäten und das Produktportfolio im Bereich Steckverbinder stark aus“, sagten die CEOs Oliver Konz und Thomas Schrott. „Stelvio Kontek ist eine etablierte Marke und ist als Hersteller für Standard- und kundenspezifische Komponenten international bekannt“, sagt die Geschäftsführer weiter.

Zukauf soll Nachfolgeregelung bei Stelvio Kontek sichern

Das Produktportfolio von Stelvio Kontek umfasst Standard- und kundenspezifische Bauelemente aus den Bereichen Terminal Block Steckverbinder, Wire-to-Board Steckverbinder, I/O-Steckverbinder, flexible Flachbandkabel, Sicherungshalter und Reed-Sensoren. Stelvio Kontek ist ein Zusammenschluss zweier Unternehmen: Stelvio wurde 1946 und Kontek 1984 gegründet. 2009 fusionierten die Firmen zu Stelvio Kontek SpA. Das Unternehmen beschäftigt 380 Mitarbeiter und hat 2013 einen Umsatz von 21 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Hauptsitz ist in Oggiono in der Region Lecco in der Lombardei. Darüber hinaus hat das Unternehmen Fertigungs- und Entwicklungsstandorte in Tab (Ungarn), Blaj (Rumänien) und Santeny (Frankreich). Das Unternehmen ist ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert. Alle Produkte sind UL, VDE und IMQ geprüft. „Für Stelvio Kontek ist der Verkauf an Würth Elektronik eiSos ein Garant für eine weitere gesunde und dynamische Entwicklung“, sagt Marco Crippa, Geschäftsführer von Stelvio Kontek.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42715661)