Suchen

Datenplattform Stets aktuelle Datenbestände für die Elektroplanung und den 3D-Schaltschrankaufbau

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Für das Eplan Data Portal, eine webbasierte Datenplattform für die Bereitstellung aktueller Gerätedaten von Komponentenherstellern, intensivierte Eplan die Kooperation mit Siemens. Damit ist der kontinuierliche Austausch sämtlicher Artikeldaten möglich, wodurch Kunden einen verlässlichen und einheitlichen Datenbestand für die Elektroplanung mit Eplan Electric P8 und den 3D-Schaltschrankaufbau mit Eplan Pro Panel erhalten.

Firmen zum Thema

Siemens und Eplan führen Aktualisierungen im Eplan Data Portal und der Siemens Mall nun parallel durch – das sichert konsistente Daten.
Siemens und Eplan führen Aktualisierungen im Eplan Data Portal und der Siemens Mall nun parallel durch – das sichert konsistente Daten.
(Bild: Eplan)

Das Eplan Data Portal ist eine der größten Online-Plattformen zum standardisierten Austausch von Artikelstammdaten. Über das Portal haben die User online Zugriff auf die digitalen Produktkataloge der vielen Komponentenhersteller und können die angebotenen Komponenten direkt in die Eplan Dokumentation übernehmen. Bereitgestellt wird das Portal von Eplan Software & Service GmbH & Co. KG, die für ihre Kunden CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen entwickelt und sie bei der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse berät. Das Eplan Data Portal bezieht einen Teil der dort integrierten Daten auch von Siemens. Gleichzeitig stehen diese dem Anwender auch in der Siemens Mall und über den CAx Download Manager zur Verfügung.

Kontinuierlicher Austausch von Artikelstammdaten

Bisher erfolgte der Datenaustausch zwischen Siemens und dem Data Portal jedoch nur ein bis zwei Mal pro Jahr. Die Folge: „Unsere Kunden waren verunsichert, wenn sie feststellten, dass es Diskrepanzen zwischen den Datenbeständen gab und Eplan Gerätedaten nicht gleichermaßen in allen Quellen verfügbar waren“ so Marcel Schulz, Application Consultant, Control Panel Engineering, von der Siemens AG. Um den Prozess zu optimieren, führen Siemens und Eplan Aktualisierungen im Data Portal und der Siemens Mall nun parallel durch und haben zudem die Auswahlstrukturen für die einzelnen Artikel vereinheitlicht. „Durch den neuen Prozess können unsere Kunden sicher sein, dass sie stets einheitliche, aktuelle und qualitativ hochwertige Daten erhalten: Egal, wo und wie sie Produkte auswählen“, erklärt Stefan Domdey, Global Coordinator des Eplan Data Portals.

(ID:44441436)