Suchen

Miniatur-Sensorleitung Strapazierfähig mit ganz kleinem Aderdurchmesser

| Redakteur: Ines Stotz

Kurz nach erfolgreicher Markteinführung der Miniatur-Sensorleitung Sensocord-M, stellt Kabeltronik jetzt eine geschirmte Variante dieser Baureihe vor. Dabei wurde der Fokus auf außerordentliche

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Kurz nach erfolgreicher Markteinführung der Miniatur-Sensorleitung Sensocord-M, stellt Kabeltronik jetzt eine geschirmte Variante dieser Baureihe vor. Dabei wurde der Fokus auf außerordentliche Strapazierfähigkeit und möglichst geringen Außendurchmesser gelegt. Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen:

• sehr kleiner Aderdurchmesser (ca. 0,65 mm) durch spezielles Isolationsmaterial;

• feinstdrähtiger Leiteraufbau: 19 × 0,79 mm (Querschnitt 0,09 mm2)

• sehr kleiner Außendurchmesser: 3-adrig ca. 2,8 mm / 5-adrig ca. 3,1 mm / 8-adrig ca. 3,6 mm;

• die hervorragende Dielektrizitätskonstante dieses Materials erlaubt Spitzenspannungen bis 300 V;

• der Zweischichten-Außenmantel (Außenseite: robustes PUR-Material / Innenseite: PVC) ist auf die maschinelle Konfektion abgestimmt;

• die Wendelabschirmung mit einer optionalen Bedeckung von 98 Prozent sichert die Leitung gegen Störeinflüsse von außen ab und unterstützt die Flexibilität;

• die Leitung ist innerhalb eines Temperaturbereichs von -30 bis +80°C (kurzzeitig +90°C) einsetzbar;

• durch äußere PUR-Ummantelung mechanisch sehr strapazierfähig;

• Widerstandsfähig gegen die meisten Öle und Fette sowie UV-beständig (Einsatz im Freien) Typische Anwendungsgebiete sind z.B. induktive Näherungssensoren, Lichtschranken und Ultraschallsensoren. Das Standard-Lieferspektrum erstreckt sich von 3- bis 8-adrig.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 370669)