Suchen

IPC Strommessmodule mit niedrigem Leistungsverlust

| Redakteur: Ines Stotz

Die Firma Isabellenhütte stellt seine neue Produktfamilie von Strommessmodulen „IPC“ zur Phasenstrommessung auf Shuntbasis auf den Messen PCIM und Sensor+Test vor. Die Module sind

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Firma Isabellenhütte stellt seine neue Produktfamilie von Strommessmodulen „IPC“ zur Phasenstrommessung auf Shuntbasis auf den Messen PCIM und Sensor+Test vor. Die Module sind zur Ansteuerung elektrischer Hochleistungsantriebe jeglicher Art ausgelegt. Die Messwerterfassung arbeitet mit Samplingraten zwischen 10 – 300 kHz und kann, getriggert auf die Schaltflanke, mit einer programmierbaren Verzögerungszeit erfolgen. Zusätzlich liefert das Modul ein schnelles Überstromsignal (Reaktionszeit < 2 µsec).

Die IPC-Reihe ist modular aufgebaut. Je nach eingesetztem Shunt kann man Strombereiche von 20 A bis hin zu mehreren tausend Ampere messen. Unter Verwendung der passenden Shunts ist beispielsweise eine Dauerstrommessung von 5 kA realisierbar. Alle IPC-Module sind galvanisch getrennt und zeichnen sich durch eine hochdynamische und genaue Messwerterfassung (Auflösung zwischen 12 und 16 Bit) aus. Hierzu ist eine Modulationseinheit eingebaut, die die Signalaufbereitung des Stromwertes unter Berücksichtigung der kalibrierten Parameter übernimmt. Das erzeugte, digitale Signal wird potenzialfrei mittels verschiedener Schnittstellen übertragen. Es ist an einem Motorcontroller über einen digitalen Eingang direkt zu verarbeiten.

Weitere Vorteile der Strommessmodule sind der niedrige Leistungsverlust über den niederohmigen Shunts, geringer Offset und Drift und ein niedriges Rauschen.

Neben allgemeinen industriellen Anwendungen kann der IPC beispielsweise in folgenden Gebieten eingesetzt werden:

  • AC-/DC-Strommessung in der Antriebstechnik
  • Umrichtertechnik/Solartechnik
  • UPS-Systeme

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 343701)