Stromversorgung Extraflache Tischnetzteile erfüllen Ökodesign-Richtlinie

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Die Tischnetzteil-Serie TRG36 von Bicker Elektronik ist mit einer Bauhöhe von nur 20 mm besonders flach und platzsparend. Die acht Modelle der neuen Serie liefern bei einer Ausgangsleistung von 36 W präzise geregelte Ausgangsspannungen von +5 bis +48 VDC.

Firma zum Thema

(Bicker Elektronik)

Mit einem Leerlauf-Verbrauch von weniger als 0,3 W erfüllen sie sowohl den Energieeffizienz-Standard CEC level V, als auch die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG (ErP).

Die konvektionsgekühlten Netzteile befinden sich in einem vollkommen geschlossenen Kunststoff-Gehäuse und entsprechen der Schutzklasse II mit einem Ableitstrom von weniger als 0,25 mA.

Der Einsatz hochwertiger Bauteile stellt den langjährigen und sicheren Betrieb auch im erweiterten Umgebungstemperaturbereich von 0 bis +60°C sicher. Eine MTBF von rund 200.000 Stunden (nach MIL-HDBK-217F bei +25°C) unterstreicht zudem die hohe Zuverlässigkeit. Die Geräte besitzen die Sicherheitszulassungen für den Industriebereich UL/EN/IEC60950-1 und tragen das CE-Zeichen.

Tischnetzteile für den weltweiten Einsatz

Die TRG36-Serie verfügt über einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC (47 bis 63 Hz) und kann somit weltweit eingesetzt werden.

Zu den standardmäßig integrierten Schutzfunktionen zählt ein Kurzschluss-Schutz mit Abschaltung und automatischem Wiederanlauf, sowie ein Überspannungs-Schutz mit Neustart nach Netztrennung.

Der Anschluss der versorgten Geräte erfolgt über einen gewinkelten Hohlstecker. Optional ist ein Klettpad zur schnellen und einfachen Befestigung der Tischnetzteile auf glatten Flächen verfügbar.

Auf die neue Serie gewährt Bicker Elektronik eine Garantie von drei Jahren.

(ID:34250070)