Suchen

DIN-Schienen-Stromversorgung Stromversorgung erreicht Rekordwerte

| Redakteur: Ines Stotz

Die 24V/10A DIN-Schienen-Stromversorgung CPS10 von Puls stellt im Bereich 24V / 10A neue Rekorde sowohl im Wirkungsgrad als auch in der Baubreite auf und legt damit die Messlatte für das technisch Mögliche wieder ein ganzes Stück höher.

Firmen zum Thema

(Puls)

Zum ersten Mal erreicht nach Angaben des Unternehmens ein Gerät in dieser weit verbreiteten Leistungsklasse, mit einem weltweiten 1-Phasen-Universaleingang und mit aktiver PFC einen Wirkungsgrad von 95 Prozent. Durch die daraus resultierende geringe Wärmeentwicklung konnten die Abmessungen um 35 Prozent von den bisherigen 60 mm auf 39 mm verkleinert werden.

Zusätzlich sind alle aktuellen Features enthalten: Volle Leistung von -25 bis 60°C ohne Derating, ausgewogenes Leistungsmanagement mit Hiccup Plus für 20 Prozent Zusatzleistung und Schutz von Verbrauchern und angeschlossenen Kabeln, aktive Einschaltstrombegrenzung für niedrigen Einschaltstrom und ein DC-OK-Signal zur Überwachung der Ausgangsspannung. Das neue Remote-On/Off erlaubt ein einfaches, komfortables Ein-/Ausschalten des Netzteils mit Signalen anstelle eines Netzschalters.

Bildergalerie

Für Fahrzeugtechnik und Windenergie

Für Einsatzfälle mit hoher Schock- und Vibrationsbelastung, wie in der Fahrzeugtechnik und der Windenergie, sind diese kleinen - und mit nur 600 g auch außergewöhnlich leichten - Geräte besonders konzipiert und geeignet. Für die Prozessindustrie gibt es die ATEX/IECx-Zulassungen ohne Aufpreis.

Puls hat mit dem CPS10 in diesem zentralen Marktsegment wieder einen Meilenstein gesetzt und die Basis für eine neue Baureihe mit vielfältigen Anwendungen vorgestellt. Die Geräte sind in Mustermengen ab Lager lieferbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43079388)