Hochisolierender Messumformer Temperatur-Messumformer für Hochspannungsmotoren

Redakteur: Gudrun Zehrer

Mit dem ProLine P 44000 stellt Knick erstmalig einen Temperatur-Messumformer mit extrem hoher Isolation vor, der für Pt100-Nutenthermometer in Hochspannungsmotoren bis 11 kV ausgelegt ist.

Firmen zum Thema

Der Temperatur-Messumformer P 44000 von Knick bietet Isolationsschutz für Hochspannungsmotoren bis 11 kV.
Der Temperatur-Messumformer P 44000 von Knick bietet Isolationsschutz für Hochspannungsmotoren bis 11 kV.
(Knick)

In oft jahrzehntelang betriebenen Hochspannungsmotoren sind zur Temperaturüberwachung Sensoren zusammen mit den Wicklungen jeweils einer Motorphase isoliert eingebaut. Weil die Isolierung durch transiente Überspannungen aus dem Versorgungsnetz, Spannungsüberhöhungen oder die mechanische und thermische Dauerbelastung starken Belastungen ausgesetzt ist, können Isolationsdefekte auftreten. Diese führen dann zur Weiterleitung der hohen Motorspannung über die Sensorleitung.

Isolationsbarriere zum „Schutz unter Einzelfehlerbedingungen“

Die herkömmlichen Temperatur-Transmitter bieten keinen Schutz gegen die Übertragung derart hoher Spannungen, die zwar selten auftreten, aber beträchtliche Schäden bei nachgeschalteten Systemen und Personen verursachen können. Deshalb fordert die EN 60034-1 neben dem „Schutz unter normalen Bedingungen“ eine zweite, gleichwertige und hinreichende Isolationsbarriere zum „Schutz unter Einzelfehlerbedingungen“. Als solche Barriere bieten sich ohnehin benötigte Temperatur-Messumformer an, sofern sie normgerecht und der potentiell hohen Spannungsbelastung im Kilovolt-Bereich entsprechend ausgelegt werden.

Messumformer verhindert mögliche Weiterleitung des hohen Potentials

Der Knick Temperatur-Messumformer erfüllt diese Voraussetzungen, indem er das erfasste Signal der Temperatursensoren durch galvanische Trennung in ein standardisiertes 4 bis 20-mA-Signal umwandelt, das an die Steuerung übermittelt wird. Dank der besonders robusten Ausführung der galvanischen Trennung widersteht die Basisisolation dauerhaft Arbeitsspannungen bis zu 6,6 V AC/DC und ist – je nach Versorgungsart – für Hochspannungsmotoren bis 11 kV einsetzbar. So verhindert der Temperatur-Messumformer die aufgrund von Isolationsdefekten im Sensorbereich mögliche Weiterleitung des hohen Potentials der Motorphase.

Der P 44000 ist für alle üblichen Motortemperaturen in den Messbereichen 0 bis 150 °C, 0 bis 200 °C und 0 bis 300 °C geeignet. Er zeichnet sich durch hohe Genauigkeit (±0,5K) und Flexibilität (20 bis 253 V AC/DC) aus, bleibt auch bei instabiler Stromversorgung voll funktionstüchtig und verkraftet extreme Umgebungsbedingungen von –40 °C bis +85 °C.

(ID:43477951)