Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens präsentieren wir – elektrotechnik AUTOMATISIERUNG – die Pioniere der industriellen Automation. In einer exklusiven Berichtserie zeigen wir deren Errungenschaften. Mit den Wegbereitern der Automation lassen wir Technologien und Entwicklungen Revue passieren, betrachten die Gegenwart und wagen einen Blick in die Zukunft!

Sequential Motion Control

Tempomacher: Zehn Mal schneller automatisiert

| Redakteur: Karin Pfeiffer

Von der Holzbearbeitung bis zur Verpackungsindustrie: Sequentielle Motion Control SMC vereinfacht die Automatisierung in allen Branchen und Anwendungen.
Von der Holzbearbeitung bis zur Verpackungsindustrie: Sequentielle Motion Control SMC vereinfacht die Automatisierung in allen Branchen und Anwendungen. (Bild: Bosch Rexroth)

Von Routineaufgaben der Automatisierung entlasten: Diese Anforderung aller Maschinenbaubranchen möchte Rexroth mit der neuen, antriebsbasierten Technologiefunktion Sequential Motion Control SMC erfüllen und den Aufwand im Vergleich zur klassischen SPS-Automatisierung um bis zu 90 Prozent verkürzen.

Mit SMC programmieren Anwender Ein- und Mehrachsanwendungen ohne externe Steuerung direkt in die intelligenten IndraDrive-Antriebe. Die einzelnen Befehle übernehmen komplette Bewegungsabläufe und werden aneinandergereiht. Sie decken den Großteil typischer Funktionen wie unabhängige Positionierachsen, Achs- und Leitachskopplungen, Synchronbetrieb sowie Kurvenscheibenanwendungen und sequentielle Bewegungen ab. Das Anwendungsspektrum reicht von Handling-Systemen über Prüfstande bis hin zu fliegenden Trenneinrichtungen.

Direkte Vergleiche belegen dem Hersteller zufolge eine Zeitersparnis von bis zu 90 Prozent: Die SPS-basierte Programmierung und Inbetriebnahme einer fliegenden Trenneinrichtung kalkulieren Maschinenhersteller verschiedenster Branchen im Schnitt mit einem Aufwand von einer Mannwoche. Mit SMC reichen vier Mannstunden.

Rexroth liefert dazu die Antriebe vorkonfiguriert aus. Das entlastet Anwender von zeitaufwendigen Routineaufgaben wie Betriebsartendefinition, Diagnose und Fehler-Handling. Die neue Funktion umfasst den Handbetrieb, einen Parametriermodus sowie den Automatikbetrieb für die Abarbeitung der Programme.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 450

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45547317 / Steuerungen)