Suchen

Time-Sensitive-Networking

Testbed ermöglicht neue Netzwerkinfrastruktur

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Was das TSN-Testbed ermöglichen soll

  • Zusammenführen unterschiedlicher kritischer Steuer- und Regeldatenübertragungen (u. a. OPC UA) und Best-Effort-Datenübertragungen in einem einzelnen, ausfallsicheren IEEE-802.1-Netzwerk (TSN)
  • Nachweis der Echtzeit-Fähigkeiten und herstellerunabhängigen Interoperabilität von TSN über ein konvergentes Standard-Ethernet-Netzwerk
  • Sicherheit von TSN bewerten und Feedback bereitstellen bezüglich der Sicherung eingeführter TSN-Funktionen
  • Möglichkeiten für die Integration leistungsstarker und latenzkritischer Anwendungen in das IIoT aufzeigen
  • Integrationspunkte für intelligente, echtzeitbasierte Edge-Cloud-Regelsysteme in IIoT-Infrastrukturen und -Anwendungen bereitstellen

„Das TSN verbessert die Zusammenarbeit zwischen Herstellern“

Eric Starkloff, Executive Vice President of Global Sales and Marketing bei National Instruments, sagt dazu: „Die TSN-Standards sind eine wichtige Grundlage, um einstandardisiertes Internetmodell zu schaffen, mit dem sich echtzeitfähige Steuer- und Regelanwendungen und -geräte in miteinander verbundenen Netzwerken zusammenführen lassen. Das IIC bietet eine Gemeinschaft, in der verschiedene Branchenvertreter gemeinsam an neuen Technologien arbeiten können.“

Eine standardisierte und offene Kommunikation spiele auch bei Bosch Rexroth eine wichtige Rolle. „Wir sehen das TSN-Testbed als eine Verbesserung der Interoperabilität zwischen Herstellern sowie des Datenaustauschs in IIoT-Infrastrukturen“, so Ralf Koeppe, Vice President of Engineering and Manufacturing bei Bosch Rexroth.

Christian Schlögel, Chief Technology Officer bei Kuka, fügt hinzu: „Mit dem TSN-Testbed haben wir die Möglichkeit, mit anderen führenden Herstellern zu zeigen, dass verteilte Echtzeit-Steuer- und -Regelsysteme für Edge-Cloud-Computing mit Standardtechnologien realisiert werden können.“

Georg Kopetz, Mitbegründer und Mitglied der Geschäftsführung von TTTech, dazu: „Da wir seit 20 Jahren im Bereich zeitkritische Netzwerke und kritische Echtzeit-Steuerung und -Regelung aktiv sind, freuen wir uns, gemeinsam mit den anderen Unternehmen eine offene Standardplattform für das IIoT zu entwickeln.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43981377)