Suchen

Spleißverteiler

Tragschienengeräte in flacher Bauart mit schrägem Auslass

| Redakteur: Julia Stemann

Für den Verteilerschrankeinbau in der industriellen Umgebung gibt es von Metz Connect das neue OpDAT REG S zur Tragschienen-Montage. Der Spleißverteiler ist in drei Varianten verfügbar und für eine Mischbestückung mit Glasfaser- und Kupfertechnik geeignet. Dadurch sind mehrere Einbauvarianten am Gehäuse möglich.

Firmen zum Thema

OpDAT REG S
OpDAT REG S
(Metz Connect )

Die Ausführung OpDAT S V ist für vorkonfektionierte Leitungen vorgesehen, OpDAT S Splice C eignet sich für 12 Spleiße mit Crimpspleißhalter und OpDAT S Splice S wird bei 12 Spleißen mit Schrumpfspleißhalter verwendet. Die Tragschienengeräte zeichnen sich durch flache Bauweise aus mit einem schrägen Auslass und Anschlüssen nach unten, einer besonders stabilen Tragschienenhalterung und einem großen, geräumigen Verkabelungsraum. Auch bei hohen Verdrahtungskanälen in der näheren Umgebung ist ein hoher Bedienkomfort garantiert.

Bedienfreundliche Spleißverteiler für Industrieschaltschränke

Der Spleißverteiler ist zum Einbau von Pigtails oder vorkonfektionierten Installationskabel (VIKs) geeignet. Die Zuführung der Kabel kann wahlweise von oben oder von unten erfolgen, zusätzlich ist eine Zugentlastung M20 optional erhältlich. Zudem lässt sich der Spleißverteiler mit Hilfe der beigelegten Beschriftungsstreifen kennzeichnen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43959648)