Suchen

Whitepaper

Gesteigerte Datenverfügbarkeit für OPC DA, HDA und A&E

Tunneln von OPC Verbindungen

OPC ist Standard für offene Kommunikation im Bereich der industriellen Konnektivität. Er bietet verbesserte Datenkonnektivität und senkt die Kosten für die Datenübertragung.

Anbieter

 

OPC_Tunneln_neu
Die gängigsten OPC-Spezifikationen, auch bekannt als Klassik OPC, verwenden Verbindungen, die auf der Microsoft-Betriebssystemkomponente DCOM (Distributed Component Object Model) aufsetzen. Diese Komponenten funktionieren zwar in büromäßigen LAN-Umgebungen sehr gut (hohe Bandbreite und zuverlässige Verbindungen), aber unter weniger günstigen Bedingungen verursacht ihr Verhalten häufig eine unzuverlässige Datenbereitstellung und sogar Datenverluste. Die OPC-Technologie zum Tunneln von Verbindungen bietet eine branchenerprobte Lösung für dieses Problem.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Matrikon Deutschland AG

Venloer Str. 25
50672 Köln
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper