Suchen

Webinar Aufzeichnung

Theorie & Praxis zu SPDs

Überspannungs-Schutzeinrichtungen normenkonform anschließen

Erfahren Sie, wie Überspannungs-Schutzeinrichtungen normenkonform anzuschließen sind. Anhand von Beispielen werden nicht nur Installationsvorschriften behandelt, es wird auch erklärt, warum die Länge der Anschlussleitungen so wichtig ist.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail, Telefon und Fax verwenden.

Anbieter

Seit Oktober 2016 ist der Überspannungsschutz am Speisepunkt jeder neuen oder umgebauten Niederspannungsanlage normativ vorgeschrieben. Er soll eine gefährliche Funkenbildung und einen daraus resultierenden Brand verhindern, die durch blitzbedingte Überspannungen oder Schalthandlungen verursacht werden könnten.

Das Schutzziel kann aber nur erreicht werden, wenn die Installationsvorschriften nach VDE 0100-534 eingehalten werden. Insbesondere die Länge der Anschlussleitungen spielt dabei eine entscheidende Rolle, da sie den Schutzpegel des SPDs negativ beeinflusst. Auf den ersten Blick erscheinen die Vorgaben zur maximalen Länge von 50 cm oft kaum umsetzbar zu sein.

Im Webinar erfahren Sie:
  • was beim Anschluss von Überspannungsschutzgeräten zu beachten ist
  • warum die Länge der Anschlussleitungen so wichtig ist
  • ob der Schutzpegel am SPD immer gleich dem Schutzpegel in der Anlage ist
  • welche Empfehlungen es nach VDE 0100-534 gibt
  • wie praktische Lösungsansätze aussehen können


Ihr Referent im Webinar:

  Eugen Friesen
  Applikationsingenieur
  Strategic Market Support
  PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie das Webinar kostenfrei aufrufen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr elektrotechnik-Team.

Anbieter des Webinars

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Flachsmarktstr. 8
32825 Blomberg
Deutschland

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit:
info@phoenixcontact.de Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: http://phoenixcontact.de/datenschutz