Lichtvorhang

Ultradünne Typ-2-Sicherheitslichtgitter für Handschutz

| Redakteur: Rebecca Näther

Die ultradünnen Typ-2-Lichtvorhänge Safetinex Slim (26 mm x 26 mm) sind eine platzsparende Ergänzung zur Safetinex-Reihe.
Die ultradünnen Typ-2-Lichtvorhänge Safetinex Slim (26 mm x 26 mm) sind eine platzsparende Ergänzung zur Safetinex-Reihe. (Bild: Contrinex Sensor)

Weil der Raum in und um Maschinen oft begrenzt ist, hat Contrinex die Safetinex Slim-Lichtvorhänge mit 26 x 26 mm Aluminiumgehäusen entwickelt. Die robusten Lichtgitter sorgen für eine einfache Installation und optimale Arbeitsplatz-Ergonomie bei Handschutzanwendungen. Mit robusten 26 x 26 mm Aluminiumgehäusen sollen die Safetinex Slim-Lichtvorhänge des Schweizer Sensorspezialisten für optimale Arbeitsplatz-Ergonomie sorgen.

Funktionale Sicherheit spielt im Maschinenbau eine wesentliche Rolle. Im Entwicklungsprozess werden anhand von normierten Risikoanalysen Gefahrenstellen ausgemacht und festgelegt, wie für die Sicherheit von Mensch und Umwelt zu sorgen ist. Die Normen machen klare Vorgaben für die eingesetzten Sicherheitskomponenten, die dann mit den Anforderungen aus dem Lastenheft vereint werden müssen. Einsparen von Bauraum steht hier immer wieder ganz oben auf der Liste.

Die Lichtgitter benötigen eine Aufstellfläche von 26 x 26 mm und werden mit verschiedenen Schutzfeldhöhen zwischen 170 und 1610 mm angeboten. Da die Schutzfeldhöhe genau der Baulänge entspricht, lassen sich Blindzonen und Einbußen bei der Auflösung vermeiden, auch wenn mehrere Einheiten direkt aneinander montiert werden. Die Sicherheitsgitter vom Typ 2 eignen sich für Anwendungen bis Performance Level c (EN/ISO 13849-1 bzw. IEC 61496), bieten eine Auflösung von 30 mm und einen Erfassungsbereich von bis zu 8 m. Eine permanente Selbstüberwachung soll für noch mehr Sicherheit sorgen.

Lichtgitter für rauen Industrieeinsatz

Spezielle Befestigungsklammern und eine integrierte Ausricht-LED vereinfachen die Installation der Lichtgitter. Die Industriestandard-Konfiguration als PNP ermöglicht eine Verbindung zur Steuerung über den eingebauten 5-poligen M12-Anschlussstecker. Dank Schutzart IP65 und robustem Aluminiumgehäuse eignen sich die Lichtgitter für den rauen Industrieeinsatz und Produktionsumgebungen, wo sie auch Stößen oder Vibrationen standhalten. Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Metallumformung, in Druckmaschinen, Montageautomaten mit begrenztem Risiko, Pick-and-Place-Systemen sowie Logistik-Förderern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45178406 / Sensorik)