Suchen

Massenstrommesser

Ultraschneller Messumformer für Gase

| Redakteur:

Zur Messung von Luft und anderen nicht explosiven und nicht korrosiven Gasen in Rohrleitungen und Kanälen entwickelte systec Controls ein neues Messsystem: deltaflowC ist der weltweit

Firmen zum Thema

deltaflowC: der neue, extrem schnelle Massenstrommesser für Gase (Bilder: systec)
deltaflowC: der neue, extrem schnelle Massenstrommesser für Gase (Bilder: systec)
( Archiv: Vogel Business Media )

Zur Messung von Luft und anderen nicht explosiven und nicht korrosiven Gasen in Rohrleitungen und Kanälen entwickelte systec Controls ein neues Messsystem: deltaflowC ist der weltweit wohl kleinste und schnellste multivariable Messumformer zur Massenstrommessung von Gasen. Das Gerät nutzt das Differenzdruck-Messverfahren. Das Messsystem arbeitet mit extrem schnellen Sensoren für Differenzdruck, statischen Druck und Temperatur. Die Massenstrommessung erfolgt bis zu 4000 mal in der Sekunde. Der Microcontroller verrechnet die Werte zu einem Massenstrom und stellt das Massenstrom- sowie Druck- und Temperatursignal zur Verfügung.

Das Sensorsystem basiert auf einem für den anspruchsvollen Luftmengenmesseinsatz an Verbrennungsmotoren seit mehreren Jahren bewährten Konzept. Präzise und langzeitstabil liefert es wichtige Daten zur optimalen Motorsteuerung. Der Messumformer der deltaflowC besitzt zwei unabhängig voneinander arbeitende Analogausgänge 4..20mA und 0..10VDC, die neben dem Massenstrom auch Druck oder Temperatur ausgeben können. Das Gerät kompensiert die Einflüsse von Druck und Temperatur auf die Durchflussmessung und stellt dem Benutzer den Massenstrom zur Verfügung.

Das kompakte Messsystem ist im Vergleich zu anderen Messverfahren wie etwa Thermoanemometern unempfindlich gegenüber Kondensaten, Schmutz und Ablagerungen wie Rohrabrieb. Auch Kompressorenöle stören nicht. Dadurch und durch die automatische Nullpunktkorrektur arbeitet deltaflowC praktisch wartungs- und driftfrei. Die Diagnosefunktion sorgt für Messsicherheit. Die Microcontrollersteuerung bietet eine außergewöhnlich hohe Nullpunktstabilität. Ein großer Messbereich sowie hohe Messbereichsdynamik sind gegeben. deltaflowC ist in zwei Genauigkeitsklassen verfügbar: Mit der Standardgenauigkeit von 4 Prozent vom Messwert ab 10 Prozent des LowFlow-Messbereichs oder in der kalibrierten High Accuracy-Ausführung mit 2 Prozent vom Messwert ab 15 Prozent des LowFLow-Messbereichs und 4 Prozent ab 7 Prozent des LowFlow-Bereichs.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 374832)