Beleuchtung Unter widrigen Umständen

Redakteur: Carina Schipper

Die i 70 LED von Glamox kommt auch unter schwierigen Bedingungen zurecht und schließt bei einer Betriebszeit von 50.000 Stunden den Wartungsbedarf aus, versprechen ihre Entwickler.

Die i 70 von Glamox kommt beispielsweise in rauen Umgebungen wie Produktionsstätten, Betriebsräumen oder Chemiewerken zum Einsatz.
Die i 70 von Glamox kommt beispielsweise in rauen Umgebungen wie Produktionsstätten, Betriebsräumen oder Chemiewerken zum Einsatz.
(Bild: Galmox)

Um den Anforderungen von rauen Umgebungssituationen zu genügen, müssen LED in ihrer Bauweise einige Besonderheiten aufweisen. Die Leuchten von Glamox sind in verschiedenen Längen und mit unterschiedlichen Lumenpaketen erhältlich, heißt es aus Bremen. Das Leuchtengehäuse besteht aus eloxiertem, seewasserbeständigem Aluminium und ist mit Endkappen aus Polycarbonat und Endhalterungen aus säurefestem Stahl versehen, erklären die Lichtexperten. Die Abdeckung der Lampen fertigt der Hersteller aus schlagfestem, opalem Polycarbonat. Die i 70 hält laut Glamox Temperaturen bis 55 ° C stand und eignet sich für die Montage an der Decke, der Wand oder mit einer Tragschiene über die festen Endhalterungen. Glamox zu Folge stellen die Leuchten eine Lösung für beispielsweise Produktionsstätten, Betriebsräume und Chemiewerke dar. Zudem bieten die Norddeutschen ihren Kunden mehrere Ausführungen mit Notlichtsystem und integrierter Batterie an.

(ID:43038175)