USV

Unterbrechungsfreie Stromversorgung sichert Steuerungsbetrieb

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die DC-USV Upsotec übernimmt bei Netzausfällen unterbrechungsfrei die Stromversorgung und sichert den weiteren Betrieb der Steuerung. Je nach Leistungsbedarf kann zwischen 20 A und 40 A gewählt werden.
Die DC-USV Upsotec übernimmt bei Netzausfällen unterbrechungsfrei die Stromversorgung und sichert den weiteren Betrieb der Steuerung. Je nach Leistungsbedarf kann zwischen 20 A und 40 A gewählt werden. (Bild: photoart-Danijel Levicki/J. Schneider Elektrotechnik)

Unvorhergesehene Produktionsausfälle verursachen Kosten und zum Teil Schäden an Werkzeug und Werkstück. Unter dem Motto „Simply Safe“ hat J. Schneider Elektrotechnik eine weitere sichere Unterbrechungsfreie Stromversorgung unter dem Namen Upsotec entwickelt.

Die DC-USV Upsotec übernimmt bei Netzausfällen unterbrechungsfrei die Stromversorgung und sichert den weiteren Betrieb der Steuerung. Je nach Leistungsbedarf kann zwischen 20 A und 40 A gewählt werden.

Flexibler Energiespeicher: Kondensatormodule oder Bleiakkus

Abhängig von der gewünschten Pufferzeit und der Umgebungstemperatur können wahlweise Kondensatormodule oder Bleiakkus mit bis zu 40 Ah als Energiespeicher angeschlossen und geladen werden. So kann das Gerät zum Beispiel bei hohen Umgebungstemperaturen und kurzen Pufferzeiten mit Kondensatoren betrieben werden. Wird dagegen eine Pufferzeit von mehreren Minuten oder Stunden benötigt, können Bleiakkus verwendet wird.

Temperaturgeführte Ladung für Akkus

Akkumulatoren mögen es nicht, wenn es zu warm wird. Sollte dies doch der Falls sein, reagiert das Upsotec mit einer temperaturgeführten Ladung. Das Gerät wählt in Verbindung mit einem Temperatursensor die optimale Ladespannung im Bereich von -25°C bis 40° C. So wird eine optimale Ladeschlussspannung gewährleistet und die maximale Lebensdauer der Akkus erreicht.

Früherkennung warnt vor Ausfall der Batterie

Bei dem Betrieb mit Bleiakkus kann über die zugehörige PC-Software TEC-Control die zu erwartende Lebensdauer (in Stunden) und der Innenwiderstand der Akkus voreingestellt werden. Das Upsotec misst in regelmäßigen Abständen (parametrierbar) den Innwiderstand (ESR-Wert) und berechnet in Einbezug der Umgebungstemperatur die noch zu erwartende Lebensdauer der Batterie. Bei Erreichen der eingestellten Grenzwerte alarmiert die Upsotec gleichzeitig über eine LED und einen Meldekontakt. So kann frühzeitig ein Akkutausch eingeplant werden, um einen Ausfall zu verhindern.

IPC-Funktion – Autorestart nach dem Shutdown

In Verbindung mit der PC-Software TEC-Control kann ein IPC kontrolliert heruntergefahren werden. Kehrt das Netz während des Shutdown wieder, wird nach der eingestellten Abschaltverzögerung (parametrierbar) die Ausgangsspannung für 5 Sekunden abgeschaltet. Dadurch kann der IPC automatisch booten.

Die Merkmale der USV auf einen Blick:

  • Verwendung von Bleiakkus oder Kondensatoren als Energiespeicher
  • Kontrolliertes Herunterfahren vom IPC
  • Parametrierbar über Software
  • Mikroprozessor gesteuertes Batteriemanagement
  • ESR Messung
  • Batterie Lifetime Überwachung
  • Batteriekreisüberwachung

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45435931 / Stromversorgung)