Funkrouter Unterstützt UMTS/HSDPA

Redakteur: Reinhard Kluger

Dr. Neuhaus Telekommunikation stellt zwei neue Funkrouter vor, das Tainy HMOD-L1-IO und das Tainy HMOD-V2-IO. Beide Geräte sind für den industriellen Einsatz entwickelt und verbinden

Anbieter zum Thema

Dr. Neuhaus Telekommunikation stellt zwei neue Funkrouter vor, das Tainy HMOD-L1-IO und das Tainy HMOD-V2-IO. Beide Geräte sind für den industriellen Einsatz entwickelt und verbinden dezentrale Systeme über eine Mobilfunkverbindung mit einem Unternehmensnetzwerk. Sie unterstützen UMTS/HSDPA und können kostengünstig sehr große Datenmengen übertragen; damit werden neue, innovative Telemetrie- und Telematik-Lösungen möglich. Das L1-Modell ist für einen Einsatz mit festen IP-Adressen ausgelegt; dagegen bietet die V2-Variante zusätzliche Features zur sicheren Kommunikation über offene Netzwerke bzw. eine Unterstützung dynamischer IP-Adressen.

Bieten hohes Maß an Investitionssicherheit

Beide Router nutzen TCP/IP als Basisprotokoll und bieten damit ein größtmögliches Maß an Investitionssicherheit. Sie verfügen über eine integrierte Firewall, die vor unberechtigtem Zugriff schützt. Das HMOD-V2-IO überträgt Daten zusätzlich mit einer Verschlüsselung nach IPsec-Standard durch einen VPN-Tunnel, und realisiert so eine sichere Ende-zu-Ende Verbindung. Außerdem zeichnen sich beide Produkte durch eine einfache Konfiguration aus, die wahlweise lokal oder remote über ein nutzerfreundliches Webinterface erfolgt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:312464)