ECAE/ECAD Variantenkonfigurator generiert die vollständige Maschine

Redakteur: Reinhard Kluger

Die Spezifikation für den Maschinen- und Anlagenbau, „EB Electrical“ von Aucotec, enthält einen neuen Auftragskonfigurator, der aus der vorab definierten Grundkonfiguration samt Varianten

Anbieter zum Thema

Die Spezifikation für den Maschinen- und Anlagenbau, „EB Electrical“ von Aucotec, enthält einen neuen Auftragskonfigurator, der aus der vorab definierten Grundkonfiguration samt Varianten und Optionen eine vollständige Maschine generiert. Das XLS-Format ermöglicht auch extern gesteuerte Projektgenerierungen, z.B. aus SAP. Die Komplettlösung für die Schaltschrankfertigung wird ebenfalls erstmals in Hannover gezeigt.

Anbindung an Fertigungsverfahren von Steinhauer

Sie enthält u. a. eine Anbindung an Fertigungsverfahren von Steinhauer, die automatische 3D-Darstellung der Fertigungsunterlagen und vollautomatisches Routen von Leitungen sowie die manuelle Verlegung mit SolidWorks bei großen Querschnitten. Zudem ermöglicht EB das automatische Routen von Kabeltrassen, inklusive Querschnitts- und Gewichtsberechnungen. Eine weitere wichtige Erweiterung betrifft EBs Branchenausprägung für Kommunikationsanlagen in Luft- und Raumfahrt, für Flughäfen, Sicherheits- und Leitanlagen, „EB Cable Communication“. Hier ermöglicht die neue Lösung eine einzigartige Kombination: Die Bestückung von Baugruppen für die Kommunikationstechnik lässt sich koppeln mit der abgeleiteten Erstellung der notwendigen Verbindungstechnik – inklusive Kabelverlegung innerhalb und außerhalb der Schranksysteme.

(ID:294268)