Sicherheits-Befehlsgeräte Variantenreiche Not-Halt-Tasterbaureihe

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Sein Portfolio an Sicherheits-Befehlsgeräten hat Leuze Electronic nun um die variantenreiche Not-Halt-Tasterbaureihe ESB200 ergänzt.

Firma zum Thema

( Leuze Electronic)

Die Sicherheits-Befehlsgeräte sind mit Gehäuse für den Anbau an Maschinen und Anlagen verfügbar. Sie funktionieren, wie bei Not-Halt-Tastern üblich, durch Druckbetätigung des roten Not-Halt-Knopfs. Somit wird unmittelbar ein Not-Halt-Signal z.B. an die SPS abgegeben. Je nach Erfordernis kann die Freigabe (d.h. Revidieren des Stoppsignals) durch Drehen des roten Knopfs oder, je nach Variante, durch Drehen eines Schlüssels erfolgen.

Auch im Produktbereich der Seilzug-Schalter ERS200 sind neue Typen verfügbar, beispielsweise mit weiteren Kontaktblöcken und mit äußerst kompakten Gehäusen, auf Wunsch auch mit M12-Stecker. Damit deckt Leuze electronic eine Vielzahl an unterschiedlichen mechanischen und elektrischen Einsatzfällen ab. Alle Varianten erlauben die steuerungstechnische Einbindung bis Kategorie 4 nach EN ISO 13849.

(ID:34298700)