Verpackung

Verpackungsingenieur von EBM-Papst gewinnt internationalen Verpackungspreis

| Redakteur: Katharina Juschkat

Sebastian Gruber, Verpackungsingenieur bei ebm-papst, hatte die Idee, die Verpackung für Wandring-Axialventilatoren zu optimieren und aus einem ehemals zweiteiligen Verpackungsstück eins zu machen.
Bildergalerie: 1 Bild
Sebastian Gruber, Verpackungsingenieur bei ebm-papst, hatte die Idee, die Verpackung für Wandring-Axialventilatoren zu optimieren und aus einem ehemals zweiteiligen Verpackungsstück eins zu machen. (Bild: Bernhard Frei)

Für seine Idee, zweiteiligte Verpackungen für Ventilatoren zu optimieren und einteilig zu gestalten, erhält der Verpackungsingenieur Sebastian Gruber von EBM-Papst den Worldstar Packaging Award in der Kategorie „Transport“.

Der Verpackungsingenieur Sebastian Gruber von EBM-Papst hat zum zweiten Mal den Worldstar Packaging Award in der Kategorie „Transport“ verliehen bekommen. Gruber optimierte eine zweiteilige Verpackung für Wandring-Axialventilatoren und gestaltete sie einteilig. Dadurch werden Verpackungswerkstoff (Wellpappe) und Aufbauzeiten maßgeblich reduziert. Konkret ergibt sich daraus eine beachtliche Materialeinsparung von 30 % und eine 48%-ige Reduzierung der Aufrichtzeit.

Preisverleihung der Worldstar Packaging Awards in Australien: Sebastian Gruber von EBM Papst (rechts) zusammen mit Mario Kurz von der Firma Mondi Wellpappe Ansbach, die die Lösung serientauglich ausgearbeitet hat.
Preisverleihung der Worldstar Packaging Awards in Australien: Sebastian Gruber von EBM Papst (rechts) zusammen mit Mario Kurz von der Firma Mondi Wellpappe Ansbach, die die Lösung serientauglich ausgearbeitet hat. (Bild: Oneill Photographics)

Für die Idee der „Transport-Stapelecken für Industrie-Ventilatoren“ wurde Gruber bereits im vergangenen Herbst beim Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Wirtschaftlichkeit“ ausgezeichnet. Auf diesem Weg hatte er sich wieder für den Worldstar Packaging Award qualifiziert.

Sebastian Gruber erklärt: „Ich freue mich über den wiederholten Erfolg beim weltweit wichtigsten Preis der Verpackungsbranche. Der Award ist eine großartige Bestätigung unserer Arbeit. Außerdem hatte ich bei der Preisverleihung 2018 auch wieder die tolle Gelegenheit, mich mit ‚Verpackungskollegen‘ aus der ganzen Welt auszutauschen. Das war sehr interessant und hilfreich.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45307216 / Strategie & Unternehmensführung)