Steuerung Von außen an die Siemens-Welt anbinden

Autor / Redakteur: Thomas Hönle* / Katharina Juschkat

Mithilfe der Kommunikationsbibliothek Accon-AG-Link können Anwender auch außerhalb der Siemens-Produktwelt auf Daten der S7-1200- und S7-1500-Steuerungen zugreifen. Mit der neusten Version der Bibliothek ist das auch direkt online möglich.

Anbieter zum Thema

Die neue Version des Accon-AG-Link bietet Nutzern verschiedene Zugriffsmöglichkeiten auf Steuerungsdaten.
Die neue Version des Accon-AG-Link bietet Nutzern verschiedene Zugriffsmöglichkeiten auf Steuerungsdaten.
(Bild: Delta Logic)

Als Engineering-Framework hat sich das TIA-Portal (Totally Integrated Automation) von Siemens in der Automatisierungswelt etabliert. Mit der Einführung des optimierten Bausteinzugriffs im TIA-Portal konnte die Performance der CPU gesteigert werden. Denn Daten werden nun so abgelegt, wie es für die SPS am effizientesten ist. Dabei sieht der Anwender nur noch die symbolischen Namen, nicht mehr die Variablenadressen, denn das System verwaltet diese automatisch. Die Programmierung im TIA-Portal soll so weniger fehleranfällig werden.

Einfacher auf Siemens-Steuerungen zugreifen

Der optimierte Bausteinzugriff erschwert es jedoch Anwendern, die keinen Zugriff auf das TIA-Portal haben, mit den S7-1200- und S7-1500-Steuerungen zu kommunizieren. Dies ist zum Beispiel für Hersteller von Panels und Visualisierungssoftware entscheidend, die ihren Kunden die Möglichkeit bieten möchten, sich von außen an die Siemens-Welt anzubinden.

Ende 2013 hat dafür die Delta Logic Automatisierungstechnik GmbH einen Lösungsansatz vorgestellt. Hierfür hat das Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd zunächst das Dateiformat analysiert und dann einen Weg geschaffen, um direkt auf TIA-Portal-Projekte zuzugreifen und symbolische Operanden und Datenbausteine mit ihren Datentypen, Strukturen, Kommentaren, UDTs, Schnittstellen usw. auszulesen und mit diesem Wissen dann optimiert lesend oder schreibend auf die SPS zuzugreifen. Seitdem ist dieser in die Kommunikationsbibliothek Accon-AG-Link ab Version 5.0 integrierte Ansatz bereits in vielen Anwendungen am Markt im Einsatz.

Daten direkt online auslesen

Die für den symbolischen Zugriff erforderlichen Daten können in der neuen Version auch direkt und online aus den S7-1200- und S7-1500-Steuerungen ausgelesen werden. So kann der Anwender jederzeit auf aktuelle Projektdaten zugreifen.

Die neue Version des Accon-AG-Link bietet Nutzern verschiedene Zugriffsmöglichkeiten auf Steuerungsdaten.
Die neue Version des Accon-AG-Link bietet Nutzern verschiedene Zugriffsmöglichkeiten auf Steuerungsdaten.
(Bild: Delta Logic)

Die Lösung benötigt immer die Anbindung an die physikalische Steuerung. Dieser Ansatz geht mit der Herausforderung einher, dass das Engineering in diesem Fall zu jeder Zeit Zugriff auf die Steuerung benötigt. Bei einem Visualisierungshersteller würde dies zum Beispiel bedeuten, dass die Aufgabenbereiche des Visualisierungsprojekteurs und Steuerungsprogrammierers sich nicht länger trennen ließen. Um hier weiterhin ein flexibles Arbeiten zu ermöglichen, hat Delta Logic ein eigenes Dateiformat entwickelt. Das heißt, der Anwender kann mit Hilfe der speziellen Software das Online-Projekt aus der Steuerung einlesen, dieses in einem Accon-AG-Link-internen Dateiformat abspeichern, das sich dann mit allen Offline-Funktionen im Accon-AG-Link weiterbearbeiten lässt, wie er es aus früheren Versionen der Kommunikationsbibliothek kennt.

Kommunikation mit älteren Steuerungen möglich

Bei der neuen Version 5.3 hat der Kunde die Wahl, seine TIA-Portal-Projekte in den Versionen 11, 12, 13 und 14 weiterhin von Accon-AG-Link aus einer Datei auslesen zu lassen oder für die Versionen 12, 13 und 14 den Online-Zugriff auf die in den Steuerungen S7-1200 und S7-1500 gespeicherten Projektdaten zu nutzen. Die erste Variante bietet den Vorteil, dass über die Software auch eine Kommunikation mit den älteren Steuerungen möglich ist. Denn Accon-AG-Link unterstützt auch den absoluten Datenzugriff auf die Varianten S7-300 und S7-400.

Der Anwender kann von verschiedenen Softwareapplikationen aus mit Siemens-Steuerungen kommunizieren – vom Logo-Modul über die S5- und S7-Welten bis zur Sinumerik 840D, Micro Master, Sinamics und Simotion. Gleichzeitig hat der Softwarehersteller viele Funktionen integriert: Unterstützt wird die Möglichkeit, ereignisgesteuert auf SPS-Telegramme zu reagieren sowie Dienste wie Breceive, Ureceive, das Alarm- und Quittierungs-Handling sowie die Betriebszustandsübergangsmeldungen. Möglich sind sowohl symbol-, baustein- und systemgetriggerte Meldungen und komplexe Architekturen.

Software für Windows und Linux

Die Software läuft auf den Betriebssystemen Windows und Linux, Windows CE, Embedded Linux, VxWorks sowie in der aktuellen Version auf Raspberry PI 3 (Linux). Neben dem .NET-Wrapper bietet Delta Logic nun eine Java-Schnittstelle, sowohl für Windows als auch für Linux. Damit können Java-Programmierer aus ihrer gewohnten Softwareumgebung heraus auf alle TIA-Portal-Funktionen zugreifen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Mit der Version 5.3 gibt es laut Hersteller zudem Komfortfunktionen, die Anwendern die Bedienung erleichtern sollen. So erlaubt die Software es, in einem Portal-Projekt direkt den Typ eines Datenblocks abzufragen. Zum Beispiel lässt sich damit einfach feststellen, ob es sich bei einem solchen um einen symbolischen oder absoluten Datenbaustein handelt. Außerdem bietet die neue Version eine bessere Unterstützung von Arrays mit konstanten Grenzen sowie Nutzern von Siemens-Kommunikationsprozessoren im PC auch 64-Bit-Unterstützung.

Zum kostenlosen Download der Demoversion geht es hier.

* Thomas Hönle, Chief Marketing Officer bei der Delta Logic Automatisierungstechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd

(ID:44906479)