Suchen

App-Entwicklung Von der Idee zur App – Entwicklerverzeichnis hilft

| Redakteur: Katharina Juschkat

Will man eine App entwickeln, braucht man professionelle Programmierer. Das App-Entwicklerverzeichnis will Abhilfe schaffen und bietet Zugriff auf über 3000 Firmen, Agenturen und Freelancer, die Apps programmieren. Auch als Programmierer kann man von dem Verzeichnis profitieren.

Apps bieten ein großes Potential heutzutage – sie zu entwickeln, ist aber nicht immer einfach.
Apps bieten ein großes Potential heutzutage – sie zu entwickeln, ist aber nicht immer einfach.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Die Idee für eine App zu haben ist die eine Sache, eine zu entwickeln eine ganz andere. Hilfe bietet dabei etwa das App-Entwicklerverzeichnis, das über 3000 Firmen, Agenturen und Freelancer in der Datenbak hat, um professionell Apps zu programmieren. Die Programmierer setzen die Ideen in Apps um, testen sie und veröffentlichen sie über den Apple App Store oder über Google Play.

Programmierer finden und Up-to-Date bleiben

Das Entwicklerverzeichnis ist ein B2B-Webportal zur App-Programmierung, um Geschäftskontakte für die Programmierung von Apps zu allen gängigen Betriebssystemen zu finden. Professionelle Programmierer können sich in das Verzeichnis eintragen, um neue Aufträge von Kunden zu akquirieren.

Zudem bietet das Portal aktuelle Neuigkeiten über die aktuellen Betriebssysteme, die gängigen Programmiersprachen, die verfügbaren Emulatoren, die Entwicklungsumgebungen, die Möglichkeiten zur plattformübergreifenden Programmierung sowie über die Kosten der App-Entwicklung. Da es immer schwieriger wird, den Überblick über Software und die Zugangsvoraussetzungen der einzelnen Programmierungsumgebungen zu behalten, bietet das Verzeichnis nach eigenen Angaben ständig News-Updates zum Thema App-Programmierung an.

(ID:44866429)