Suchen

Leitungsführung Von Kabeltrommeln führen lassen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Neu im Programm bei Igus sind zwei Versionen der Kabeltrommeln für Energieketten mit maximalen Auszugslängen von 2 bis 25 Metern. Ob für Anwendungen im Bühnenbau oder auf hoher See – die e-spool mini und e-spool power lassen sich in unterschiedlichsten Einsatzgebieten in sämtliche Richtungen führen. Mit der platzsparenden e-spool lassen sich Energie-, Medien- oder LWL-Datenleitungen in einem System zusammen führen, da sie ohne Schleifring auskommt.

Firma zum Thema

Mit der leichten mini-e-spool und einer maximalen Auszugslänge von zwei Metern kann geringer Bauraum optimal genutzt werden.
Mit der leichten mini-e-spool und einer maximalen Auszugslänge von zwei Metern kann geringer Bauraum optimal genutzt werden.
(Igus)

Als Alternative zur klassischen Kabeltrommel bietet Igus die e-spool an, mit der sich Energie, Daten und Medien parallel kompakt führen lassen. Ein sogenanntes „twisterband“ ermöglicht hier die Drehbewegung, um eine Energiekette auf- und abzurollen. So können Leitungen unterbrechungsfrei durch das komplette System geführt und geschützt werden.

Kabeltrommel für kleine Bauräume mit kurzen Auszugslängen

Eine Neuheit in diesem Jahr ist die e-spool mini für besonders kleine Bauräume und eine maximale Auszugslänge von bis zu zwei Metern. Bei dieser sehr leichten Version mit Aluminiumaufbau ist eine Aus- und Einzugsgeschwindigkeit von 1 m/s möglich. Die speziell für den Einsatz in Energieketten entwickelten chainflex Leitungen bieten dabei die optimale Übertragung von Daten, Medien und Energie und garantieren eine lange Lebensdauer.

Mit Motor für Kabelauszugslängen bis 25 Meter

Auch in die andere Richtung wird das Portfolio der e-spool ergänzt: Für Auszugslängen bis 25 Meter wurde die e-spool power entwickelt. Ebenfalls laufen derzeit Projektierungen bei Kunden mit nochmals größeren Versionen und Auszugslängen bis 50 Meter. Im Gegensatz zu den anderen e-spool-Varianten wird hier keine Rückholfeder, sondern ein Motor eingesetzt, der eine nochmals höhere Lebensdauer ermöglicht.

Die e-spool power wird inklusive Motor und Steuerung ausgeliefert und eignet sich auch für Außeneinsätze unter 0 °C. Die robusten Kunststoffkomponenten sind darüber hinaus korrosionsfrei und trotzen so, zusammen mit der optionalen Edelstahlausstattung, beispielsweise auch den rauen Bedingungen auf See. Chainflex Leitungen für solche Einsatzzwecke haben die erforderlichen DNV-GL-Offshore-Zulassung für 362 verschiedene Leitungen.

SPS IPC Drives: Halle 4, Stand 310

(ID:43684550)