Suchen

Jahresrückblick Antriebstechnik 2014 Von unbeugsamen Konstrukteuren und gesunden Fischen

| Redakteur: Ute Drescher

Blicken Sie mit uns zurück auf ein Jahr Antriebstechnik in der konstruktionspraxis: Wir haben für Sie die beliebtesten Fachartikel, Nachrichten und Produktinformationen zusammengestellt.

Verträgt auch schwierige Umgebungen: die Drehmomentkugelbuchse mit Flansch von Dr. Tretter in einer Lackieranlage.
Verträgt auch schwierige Umgebungen: die Drehmomentkugelbuchse mit Flansch von Dr. Tretter in einer Lackieranlage.
(Bild: Tretter)

Damit haben Sie uns überrascht! Mit der Wahl des Stirlingmotors zum Top-1-Artikel in diesem Jahr hatten wir nicht gerechnet, denn diese Form der Energieumwandlung schien längst in Vergessenheit geraten zu sein. Aber womöglich verhält es sich mit dem Stirlingmotor wie mit den Galliern? Ganz Deutschland wird von Verbrennungsmotoren angetrieben... Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Konstrukteuren bevölkertes Dorf hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Und so werden sich die Stirlingmotoren vielleicht doch noch durchsetzen.

Ähnlich überraschend unser Platz 3: In diesem Beitrag geht es darum, Fische – mit Hilfe von Lineartechnik – möglichst effektiv zu impfen. Norwegen ist es damit mittlerweile gelungen, bei der Zucht von Lachsen fast ganz auf die Gabe von Antibiotika zu verzichten. Das freut uns Genießer! Die Lineartechnik steht offensichtlich hoch im Kurs, denn auch unsere Übersicht über die verschiedenen Bauarten haben Sie überdurchschnittlich oft angeklickt. Ansporn genug für uns, Sie zu diesem Thema auch im nächsten Jahr umfassend zu informieren! (ud)

(ID:43132398)