RS Components Vorhang auf für Büro in München

Redakteur: Sariana Kunze

RS Components wird künftig auch im Münchner Osten mit einem Büro präsent sein. Am 2. April erfolgte die feierliche Schlüsselübergabe an das neu gebildete Team für die deutsche Elektronik-Metropole. Damit rückt RS noch näher an seine wichtigsten Schlüsselkunden und Lieferanten im Bereich Elektronik heran und unterstreicht die Bedeutung Deutschlands als strategischer Markt.

Anbieter zum Thema

„Vorhang auf“ hieß es nicht nur auf der Torte, die RS anlässlich der feierlichen Büroeröffnung anschnitt.
„Vorhang auf“ hieß es nicht nur auf der Torte, die RS anlässlich der feierlichen Büroeröffnung anschnitt.
(RS Components)

Nach einer kurzen Vorbereitungszeit kann RS rechtzeitig zum Start des neuen Geschäftsjahres die fast genau zwischen Messe und dem Stadtzentrum gelegenen Räume im Stefan George Ring beziehen. Am neuen Standort sollen auf vier Räume verteilt zehn Innendienstmitarbeiter die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Kunden und Herstellern schwerpunktmäßig im Bereich Elektronik voran treiben. „Wir starten jetzt mit sechs Mitarbeitern. Bis zum Juni wird das Team komplett sein und wir haben dann ein Verhältnis von 1:1 zwischen Vertriebsinnen- und Außendienst im Großraum München. Langfristig ist sogar an ein 2:1 Verhältnis in wirtschaftlichen Ballungsräumen gedacht“, gibt der zuständige Projektleiter Maik Frache, Head of Key Account Management Deutschland bei RS, einen Ausblick. Die Eröffnung des Standortes München wird dabei keinerlei Auswirkung auf die Beschäftigung am Standort im südhessischen Mörfelden haben.

Entscheidung von strategischer Bedeutung

Die Region Süd, zu der auch München für RS gehört, spielt für den Distributor aufgrund des großen Wachstumspotenzials eine sehr große Rolle. 25 bis 30 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaften die Münchner Neubürger hier. Strategisch steht besonders die Elektronik hier im Vordergrund. Schließlich bildet die bayerische Metropole hier einen für Deutschland einzigartigen Technologie-Cluster. So werden neben den Anforderungen der gesamten Vertriebsregion Süd hier besonders rund 1.200 Schlüsselkunden aus diesem Segment ins Auge gefasst.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:38997160)