Suchen

Bedienpanel Web-Panels mit ESD-Schutz

| Redakteur: Daniel Weigel

Die Advantech Industrial Automation Group (IAG) stellt eine neue Reihe an Web-Bedienpanels mit ESD-Schutz gemäß Stufe 4 vor, die sich für die Verwendung in der maschinellen Fertigung von z. B. Halbleiterbauelementen eignen.

Firmen zum Thema

(Advantech)

Die flachen, mit einer Aluminiumkante versehenen Geräte mit Schutzart IP 66 umfassen den neuesten TI-Cortex-A8-Prozessor, der nicht nur schneller ist sondern auch weniger Energie verbraucht. Zudem werden die RS-232-/422-/485-, Ethernet- und CANopen-Protokolle unterstützt. Die Geräte WebOP-3070T/3100T/3120T bieten doppelten ESD-Schutz gemäß Stufe 4 und erfüllen alle Anforderungen der Norm IEC-61000. Um die Geräte vor plötzlich auftretenden Spannungsspitzen aus dem Stromnetz zu schützen, sind die Spannungsversorgungs- und E/A-Anschlüsse entsprechend isoliert, sodass die Bauelemente in dem Bedienpanel von derartigen Spitzenlasten verschont bleiben.

Sicher vor Datenverlusten

Bei einem Spannungsausfall sind die Geräte mit einem 128 KB großen FRAM-Baustein (Ferroelektrischer RAM), für den keine Batterie erforderlich ist, vor sofortigem Datenverlust geschützt. Der SLC-Flashgerätespeicher ist 512 MB groß, bietet kürzere Zugriffszeiten und 100.000 Lese-/Schreibzyklen. Der Betriebstemperaturbereich von -20°C bis 60°C, ermöglicht einen Betrieb selbst in den rausten Umgebungen.

Die Bedienpanels WebOP-3070T/3100T/3120T unterstützen die benutzerfreundliche Lauftzeitsoftware Panel Express HMI, mit der Benutzer einfach Schnittstellenprojekte erstellen können, die mehr als 400 integrierte Kommunikationsprotokolle für Industriesteuerungen wie SPS, Temperaturregler, Bewegungsteuerungen uvm. unterstützen. Erhätlich sind die Panels in den Größen 7 Zoll, 10,1 Zoll und 12,1 Zoll.

(ID:43260665)