Suchen

Visualisierungssoftware Webbasiertes B&B macht flexibel

| Redakteur: Reinhard Kluger

Mit webbasierter Visualisierung können Anwender Lösungen für Sicherheit und Automation komplett bedienen, diagnostizieren und beobachten. Per Web ist ein Remote-Zugriff möglich, und zwar von nahezu allen Endgeräten.

Firmen zum Thema

Automatisierung komplett im Blick: Webbasierte Visualisierung ermöglicht auch mobile Anwendungen.
Automatisierung komplett im Blick: Webbasierte Visualisierung ermöglicht auch mobile Anwendungen.
(Pilz )

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu kompletten Lösungen in der Fabrik: Automatisierung und Sicherheit müssen miteinander verschmelzen, denn so lassen sich die Anforderungen an steigende Produktivität und Verfügbarkeit erreichen. Einfaches Handhaben darf nicht außen vor bleiben

Einfachheit ist für Komponenten und Systeme von Pilz eine wichtige Eigenschaft. In der Praxis heißt das: einfache Inbetriebnahme, einfache Handhabung und einfache Visualisierung. Moderne und flexible Bedienerkonzepte helfen, die Ergonomie und die Wirtschaftlichkeit in allen Lebenszyklen der Maschine oder Anlage zu steigern. Pilz setzt mit seiner Visualisierungslösung PAS-Visu auf ein besonders enges Miteinander von Steuerung und Visualisierung. Denn mit dieser Software können Anwender von Pilz-Steuerungslösungen ihre Anlagen komplett bedienen, diagnostizieren und beobachten.

Die Software ermöglicht, über das Tool „Builder“ Visualisierungsprojekte einfach zu erstellen und zu konfigurieren. Dank des Zugriffs auf alle Daten des Automatisierungsprojekts – inklusive aller Prozessvariablen und OPC-Namensräume – entfällt die fehleranfällige Eingabe. Auswählbare Styles schaffen mit nur einem Klick ein einheitliches, projektweites Erscheinungsbild der Maschinen- oder Anlagenvisualisierung

Vordefinierte graphische Eingabe- und Anzeigeelemente, sogenannte Kacheln, bilden dabei bereits alle relevanten dynamischen Eigenschaften ab. Das manuelle Anlegen und Gruppieren einzelner Elemente entfällt komplett. Die Kachel lässt sich einfach per „Drag and Drop“ auf der Projektierungsseite platzieren und mit den entsprechenden Prozessdaten befüllen. Bereits beim Eintippen des Variablennamens wird die entsprechende Projektierungsseite automatisch aus der kompletten Variablenliste ausgefiltert und gleichzeitig mit der Kachel verbunden. Auf diese Weise kann man Automatisierungsprojekte sehr schnell und fehlerfrei umsetzen.

Remote-Zugriff übers Web

Die webbasierte Visualisierungssoftware nutzt aktuelle standardisierte Internet-Technologien wie HTML5, CSS3 und Java-Script. Über Java-Script lassen sich Visualisierungsprojekte funktionell erweitern: Vordefinierte Java-Scripts stehen für Berechnungen oder Skalierungen zur Verfügung. Anwender verkürzen damit signifikant die Engineeringzeit und sparen Kosten. HTML5 ermöglicht einen plattformübergreifenden Zugriff. Der Zugriff ist über nahezu jedes Endgerät wie PC, Tablet, Smartphone im jeweiligen Web-Browser möglich. Das erleichtert beispielsweise die Fernwartung, die auf einer echten Client-Server-Funktionalität beruht. Damit kann die Fernwartung losgelöst von der Vor-Ort-Bedienung erfolgen. Das trägt dazu bei, Stillstandszeiten zu reduzieren.Durch diese Endgeräte-Unabhängigkeit entstehen für den Anwender neue Freiheitsgrade – bis hin zu mobilen Anwendungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43034167)