Automatisierungsplattform

Weitere Kommunikations- und Sicherheitsfunktionen

| Redakteur: Rebecca Näther

Version 11.5 der Automatisierungsplattform VBASE von Visam enthält viele Funktionen für die Bereiche Kommunikation und Sicherheit.
Bildergalerie: 1 Bild
Version 11.5 der Automatisierungsplattform VBASE von Visam enthält viele Funktionen für die Bereiche Kommunikation und Sicherheit. (Bild: Visam)

Version 11.5 der Automatisierungsplattform VBASE von Visam kommt mit vielen Funktionen in den Bereichen Kommunikation und Sicherheit. Weitere Schnittstellen erhöhen die Kommunikations- und Konnektivitätsfähigkeiten des Systems für HMI-, SCADA- und MES-Anwendungen. Sicherheitsfeatures dichten das System gegen unerlaubte Zugriffe ab.

Auf der Kommunikationsseite ist es vor allem die Unterstützung neuer Protokolle, die das Update auszeichnet, erzählt das Unternehmen. So unterstützt die Plattform jetzt mit MQTT eines der wichtigsten IOT- und M2M-Protokolle für den Versand von Nachrichten über das Internet. Das schlanke Protokoll mit geringem Overhead bietet echte Push-Kommunikation und ist auf mehrere tausend Clients skalierbar. Der verwendete MQTT-Broker kann in der Software frei gewählt werden, außerdem bietet die Firma einen Cloud-Service an.

Integration von OPC UA in die Automatisierungsplattform

Ein weiterer Baustein zu mehr Herstellerunabhängigkeit soll durch die Integration von OPC UA gelegt werden. Das plattformunabhängige Protokoll bietet sichere und zuverlässige Kommunikation vom Sensor bis zum ERP-System. Die Version kann sowohl die Rolle des OPC UA Servers als auch die des Clients übernehmen.

Unterstützung des BACnet Protokolls

Große Projekte im Bereich der Gebäudeautomation können, laut Unternehmen, dank der zusätzlichen Unterstützung des BACnet Protokolls jetzt noch einfacher und vielseitiger realisiert werden. Status- und Alarmmeldungen versendet das System jetzt auf Wunsch über den Messengerdienst Telegram direkt auf die Smartphones der zuständigen Mitarbeiter. Emails können für eine geschützte Übertragung ab sofort per TLS verschlüsselt werden.

Zugriffsverwaltung der Server-Schnittstellen

Für den sicheren Betrieb des gesamten Projektes sorgt die Zugriffsverwaltung der Server-Schnittstellen, die eine feingranulare Einstellung der Zugriffsrechte einzelner Teilnehmer auf die Prozessvariablen ermöglicht. Nicht autorisierte Teilnehmer haben keinen Zugriff mehr auf die in der Plattform verwalteten Daten.

Features der Automatisierungssoftware

Weitere Features des Updates sind SNMP-Unterstützung für eine verbesserte Netzwerkverwaltung sowie die weitere, konsequente Integration von Array-Variablen, die nun noch mehr Raum für sehr komplexe Projekte bieten.

Die Version erscheint als kostenloses Update für alle Nutzer der Plattform im Winter 2018. Einen ersten Blick auf die Funktionen können Interessierte bereits bei der SPS IPC Drives werfen.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 303

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45579556 / Engineering-Software)