Suchen

Mitsubishi Electric Zeitkapsel für neue Firmenzentrale eingemauert

| Redakteur: Sariana Kunze

Ein knappes halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich erfolgte nun die offizielle Grundsteinlegung für die neue deutsche Firmenzentrale von Mitsubishi Electric an der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen. Der feierliche Festakt erfolgte gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Ratingen, Klaus Pesch. Dabei wurde traditionell auch eine symbolische „Zeitkapsel“ u.a. mit einer deutschen und einer japanischen Tageszeitung sowie deutschem und japanischem Bier in das Fundament eingemauert.

Firmen zum Thema

Offizielle Grundsteinlegung für die neue deutsche Firmenzentrale von Mitsubishi Electric an der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen.
Offizielle Grundsteinlegung für die neue deutsche Firmenzentrale von Mitsubishi Electric an der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen.
(Mitsubishi Electric)

„Die Zeitkapsel symbolisiert die tiefe Verbundenheit unseres japanischen Mutterkonzerns zum Standort Deutschland, denn die deutsche Niederlassung zählt zu unseren wichtigsten Standorten außerhalb Japans. Der Neubau ist eine gute Investition in die Zukunft.“, sagte Yoji Saito, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe.

Neubau für eine gute Energiebilanz

Die Balcke-Dürr-Allee in Ratingen-Ost wird ab Herbst 2015 der neue Sitz der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric sein. Auf dem circa 9.000 Quadratmeter großen Gelände entstehen Büroflächen mit rund 16.000 Quadratmetern auf fünfeinhalb Etagen und bieten ausreichend Platz für eine moderne Büro- und Kommunikationslandschaft sowie großzügige Ausstellungsflächen. Weiterhin wird eine Tiefgarage mit rund 500 Parkplätzen geschaffen. Bei der Planung des Neubaus legte das Unternehmen großen Wert auf eine gute Energiebilanz und einen schonenden Umgang mit Ressourcen (LEED Gold – Leadership in Energy and Environmental Design).

„Mit dieser Grundsteinlegung bereiten wir den Boden für ein weiteres nachhaltiges Wachstum unserer deutschen Niederlassung und somit auch für die Zukunftssicherung unserer Arbeitsplätze“, erläuterte Frank Küper, Vize Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe.

(ID:42937204)