Differenztemperaturmessung Zwei Temperaturmessungen mit einem Modul

Redakteur: Rebecca Näther

Eines der aktuellen Mitglieder der CAPBs Familie von Afriso ist das Sensor-Modul CAPBs sens TK 11 Typ K zur Differenztemperaturmessung. Es verfügt über zwei normierte Temperaturbuchsen Typ K zum Anschluss von zwei Temperaturfühlern Typ K oder zwei zweipoligen Thermoelementen. Somit kann das gesamte Fühlerprogramm der Firma angeschlossen werden.

Anbieter zum Thema

Mit dem modularen Sonden-System CAPBs sind die unterschiedlichsten Messaufgaben durchführbar, wobei die Messdaten einfach per Bluetooth auf geeignete Messgeräte, Smartphones oder Tablets übertragen werden.
Mit dem modularen Sonden-System CAPBs sind die unterschiedlichsten Messaufgaben durchführbar, wobei die Messdaten einfach per Bluetooth auf geeignete Messgeräte, Smartphones oder Tablets übertragen werden.
(Bild: Afriso)

Abhängig vom verwendeten Thermoelement reichen die Messbereiche von -50 °C bis 1150 °C bei einer Auflösung von 0,1 °C und Genauigkeit von ±1,5 °C. In Kombination mit dem Abgasmessgerät Bluelyzer ST sind bis zu vier Temperaturwerte und zwei Differenztemperaturen erfass- und speicherbar. Das Sensormodul eignet sich zur Ermittlung von Vor- und Rücklauftemperaturen.

Handhabung des Sensor-Moduls

Die Handhabung des modularen Sonden-Systems funktioniert wie folgt: Anwendungsspezifisches Sensor-Modul in den Basisgriff BG 10 einstecken, mit einem bestehenden Blueline-Messgerät des Herstellers, Smartphone oder Tablet koppeln und die Messung starten. Die Module übertragen die erfassten Messdaten verzögerungsfrei per Bluetooth Smart-Technologie direkt an das Handmessgerät oder werten die Daten in der kostenlosen App „Euro-Soft live“ aus.

App für Messwerte in Echtzeit

Euro-Soft live ist eine App des Unternehmens für Android- und iOS-Endgeräte. Mit dieser App lassen sich Messwerte von Messeinheiten der Sensor-Serie in Echtzeit darstellen. Die Übertragung der Messwerte erfolgt über Bluetooth Smart. Die Messwerte können u.a. als PDF-Datei in Protokollen auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert oder per Mail, WhatsApp usw. versendet werden. Die App verfügt über eine Datenlogger-Funktion zur Langzeitaufnahme von Messdaten im XML-Format. Sie wird des Weiteren zur Steuerung und Programmierung der Gerätefunktionen der Sensor-Module benötigt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45276840)