Isolationswächter Isolationsüberwachung an DC-Ladestationen

Redakteur: Gudrun Zehrer

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter IMD Familie von Dold kommt speziell bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN 61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs von der Ladesäule bis in das Fahrzeug hinein.

Anbieter zum Thema

Neben der Überwachung von DC-Ladestationen lässt sich der Isolationswächter RN 5897/020 auch zur Überwachung von ungeerdeten AC-, DC-, AC/DC-Netzen, USV-Anlagen, Netzen mit Frequenzumrichtern bzw. Gleichstromantrieben, Batterienetzen und mobilen Stromerzeugern einsetzen.
Neben der Überwachung von DC-Ladestationen lässt sich der Isolationswächter RN 5897/020 auch zur Überwachung von ungeerdeten AC-, DC-, AC/DC-Netzen, USV-Anlagen, Netzen mit Frequenzumrichtern bzw. Gleichstromantrieben, Batterienetzen und mobilen Stromerzeugern einsetzen.
(Bild: E. Dold & Söhne)

Die Anzahl der Elektrofahrzeuge nimmt stetig zu. Somit wird auch die Erweiterung der Ladesäuleninfrastruktur vorangetrieben, denn DC-Ladestationen sind laut Dold die erste Wahl, wenn Elektrofahrzeuge innerhalb kürzester Zeit aufgeladen werden sollen. Beim Ladevorgang muss die elektrische Sicherheit unbedingt gewährleistet sein. Hierzu wird ein ungeerdetes DC-Stromversorgungssystem (IT-Netz) mit Isolationsüberwachung durch ein Isolationsüberwachungsgerät (IMD) aufgebaut. Der Anwender darf zu keiner Zeit einer Gefahr durch hohe Spannungen (bis zu 1000 V) ausgesetzt werden. Hierfür hat Dold speziell für DC-Ladestationen eine intelligente Lösung zur Isolationsüberwachung entwickelt.

Überwachung von der Ladesäule bis ins Fahrzeug

Der Isolationswächter RN 5897/020 der Varimeter IMD Familie kommt speziell bei DC-Ladestationen nach der Norm IEC/EN 61851-23 zum Einsatz und übernimmt die Überwachung während des Ladevorgangs von der Ladesäule bis in das Fahrzeug hinein. Kennzeichnend für das Gerät ist die kurze Ansprechverzögerung von ≤ 1s, eine Nennspannung bis zu DC 1000 V mit Vorschaltgerät sowie die Erkennung von unsymmetrischen als auch symmetrischen Isolationsfehlern. Die integrierte Spannungsmessung sorgt für eine zuverlässige Ermittlung des Isolationswiderstandes im IT-Netz. Der Isolationswächter verfügt zusätzlich über einen Selbsttest. Dieser erfolgt automatisch nach Power-On und nach jeder vollen Betriebsstunde.

Auch andere Netze überwachbar

Neben der Überwachung von DC-Ladestationen kann der Isolationswächter RN 5897/020 auch zur Überwachung von ungeerdeten AC-, DC-, AC/DC-Netzen, USV-Anlagen, Netzen mit Frequenzumrichtern, bzw. Gleichstromantrieben, Batterienetzen und mobilen Stromerzeugern eingesetzt werden.

Technische Merkmale:

  • Ansprechverzögerung von ≤ 1s
  • Nennspannung bis 1000 V DC mit Vorschaltgerät
  • Integrierte Spannungsmessung
  • Selbsttest-Funktion

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45632033)