Suchen

Rundsteckverbinder M16-Steckverbinder in X Kodierung übertragen bis 10 Gbit/s

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Binder hat einen X-kodierten M16-Steckverbinder vorgestellt, der die Übertragungsgeschwindigkeiten leisten kann, die die sensorbasierten und automatisierten Produktionseinrichtungen von heute erfordern. Die Datenübertragungsrate beträgt 10 Gbit/s.

Firmen zum Thema

Dieser X-kodierte M16-Steckverbinder aus der Serie 415 hat eine Datenübertragungsrate von 10 Gbit/s.
Dieser X-kodierte M16-Steckverbinder aus der Serie 415 hat eine Datenübertragungsrate von 10 Gbit/s.
(Bild: Binder)

Aufgrund der robusten Auslegung und der Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen haben sich die M16-Steckverbinder bei der Anbindung von Sensoren im Innen- und Außenbereich etabliert, die höhere Polzahlen erfordern, als die bei M8- und M12-Steckverbindern möglich sind.

Zur Serie 415 von Binder gehören neben Kabelsteckern und -buchsen auch Einbaubuchsen, welche von vorne verschraubbar sind. Im gesteckten Zustand erreichen sie die Schutzart IP67.

Die Steckverbinder aus der Serie 415 sind mit acht vergoldeten Kontakten bestückt, die bei 50 Volt Wechsel- oder 60 Volt Gleichspannung bis 0,5 A strombelastbar sind, und können Kabel mit Durchmessern von 5,5 mm bis 9 mm aufnehmen.

(ID:46414058)