Softwaremodul Softwaremodul verbindet Steuerungen mit IoT-Anwendungen

Redakteur: Gudrun Zehrer

Softing Industrial bringt Version v1.20 von Edge Connector Siemens heraus. Das Softwaremodul basiert auf Containertechnologie und verbindet Siemens-Steuerungen mit industriellen IoT-Anwendungen. In der neuen Version werden zusätzlich Simatic S7-300/400 Steuerungen unterstützt.

Anbieter zum Thema

Der Edge-Connector Siemens unterstützt innovative Industrial-Edge-Lösungen. Zusätzlich zu Simatic S7-1200- und S7-1500 werden in der neuen Version Simatic S7-300/400 Steuerungen unterstützt.
Der Edge-Connector Siemens unterstützt innovative Industrial-Edge-Lösungen. Zusätzlich zu Simatic S7-1200- und S7-1500 werden in der neuen Version Simatic S7-300/400 Steuerungen unterstützt.
(Bild: Softing)

Edge Connector Siemens ermöglicht den Zugriff auf Simatic S7-1200- und S7-1500-Daten einschließlich optimierter Datenblöcke. Version v1.20 unterstützt zusätzlich Simatic S7-300/400 Steuerungen. Client-Anwendungen haben Zugriff auf Daten über den Interoperabilitätsstandard OPC UA. Das Produkt kann lokal über eine eingebaute Web-Schnittstelle oder remote über eine REST-Schnittstelle konfiguriert werden. Es lässt sich nahtlos in Azure IoT Edge und AWS IoT Greengrass integrieren und wird über Online-Verzeichnisse wie Docker Hub zur Verfügung gestellt.

Basiert auf Virtualisierungs- und Containertechnologie

Anwender sollen vom flexiblen Einsatz und der einfachen Handhabung profitieren, die mit Virtualisierung und Containertechnologie erreicht wird. Wichtige Prozess- und Maschinendaten werden für innovative IoT-Anwendungen zur Verfügung gestellt, ohne dass die Konfiguration der Steuerung oder des Automatisierungsnetzwerks geändert werden muss. Erweiterte Sicherheitsfunktionen wie die Verwaltung von Zugriffsrechten für einzelne Client-Anwendungen erhöhen die Sicherheit der gesamten Lösung.

„Edge Connector Siemens ist die erste strategische Erweiterung der Data-FEED-Produktfamilie von Softing, die auf Virtualisierungs- und Containertechnologie basiert," so Wolfgang Wende, Senior VP Sales bei Softing Industrial. "Wir nutzen dabei unsere umfassende Erfahrung mit Brownfield-Konnektivität und OPC UA-Technologie bei der Realisierung neuer und effizienter IoT-Lösungsarchitekturen.“

Edge-Connector Siemens kann kostenlos getestet werden. Das Produkt wird derzeit von Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie aus der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie evaluiert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46928948)