Suchen

AS-International Association 1500 ausgestellte AS-Interface-Zertifikate

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Im laufenden Jahr wurden schon über 50 Zertifikate für AS-Interface Produkte von der Zertifizierungsstelle ausgestellt. Damit beläuft sich die aktuelle Anzahl auf mehr als 1500 Stück ausgestellte AS-Interface Zertifikate.

Firmen zum Thema

Zertifizierungsteam AS-International: Sigrid Cranford und Tilman Schinke Bilder: AS
Zertifizierungsteam AS-International: Sigrid Cranford und Tilman Schinke Bilder: AS
( Archiv: Vogel Business Media )

Da hinter jedem Zertifikat ein weiterer Baustein steht erhöht sich somit auch die Anzahl der verfügbaren und kompatiblen Asi-Produkte. Weltweit bieten über 300 AS-Interface-Mitglieder eine umfangreiche Produktauswahl an kompatiblen ASi-Geräten.

Ein AS-Interface-Zertifikat zertifiziert ein Produkt konform der AS-Interface Spezifikation, wobei im Vordergrund die hohe Qualität und der einfache Einsatz stehen. Bei allen Zertifikatsausstellungen wird von Seiten der Zertifizierungsstelle genau auf die Einhaltung der Asi-Spezifikation geachtet.

Zuerst Baumusterprüfung bestehen

Prüflabor STZ Leipzig, Prof. Telschow (Archiv: Vogel Business Media)

Vor dem Ausstellen eines Zertifikates steht zuerst die erfolgreich bestandene Baumusterprüfung. Im Detail bedeutet dies: Einen Prüfauftrag sowie eine Herstellererklärung an ein AS-Interface akkreditiertes Labor senden. Nach erfolgreich bestandenem Test, das Einreichen der relevanten Dokumente an die Zertifizierungsstelle der AS-International Association.

Relevante Dokumente sind: Zertifizierungsantrag, Prüfbericht (dieser kann auch direkt vom Labor weitergegeben werden), Produktdatenblatt, EG-Konformitätserklärung, Herstellererklärung sowie bei Produktfamilien eine detaillierte Beschreibung der Produkte. Liegen der Zertifizierungsstelle alle Dokumente und Bescheinigungen, die in den Zertifizierungsrichtlinien festgelegt sind vor, so steht der Ausstellung des AS-Interface Zertifikates nichts mehr im Wege.

Asi-Zertifikat dokumentiert höchste Systemsicherheit

Dem Kunden wird mit einem AS-Interface Zertifikat ein höchstmögliches Maß an Systemsicherheit dokumentiert, denn vor dem Ausstellen eines Zertifikats steht zuerst der Test im Prüflabor. Alle Komponenten eines Asi-Netzwerkes können zur Sicherstellung der Asi-Systemfunktionalität geprüft werden. Nach erfolgtem Produkttest wird von dem Prüflabor ein Testbericht erstellt. Erst wenn dieser Test erfolgreich ist kann für das Produkt ein Zertifikat bei der Zertifizierungsstelle angefordert werden.

Zertifizierte Asi-Produkte sind kompatibel und stellen das Zusammenspiel verschiedener Hersteller in einem AS-Interface-Netzwerk sicher. Eine Asi-Zertifizierung stellt eine herstellerübergreifende Funktionalität sicher. Geprüfte Störsicherheit, Interoperabilität im Asi-Netzwerk, Kompatibilität zu anderen zertifizierten Asi-Produkten, das Zertifikat gibt dem Anwender darüber den Nachweis.

Mit dem AS-Interface-Zertifikat erwirbt der Hersteller das Recht, das Zertifizierungslogo (auch Schattenlogo genannt) zusammen mit einer Prüfnummer auf seinem Produkt anzubringen. Dieses Logo darf ausschließlich nur für Produkte mit Zertifikat verwendet werden. Das Schattenlogo ist zusammen mit der Prüfnummer ein Gütezeichen dass strengen Kontrollen unterliegt.

(ID:358900)