Dipl. -Ing. Ines Stotz ♥ elektrotechnik

Dipl. -Ing. Ines Stotz


Fachredakteurin Automatisierung, Maschinenbau-Ingenieurin, Fachjournalistin seit 2001; Vogel Communications Group

Artikel des Autors

Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung bei Pilz: „Wir haben die Sicherheit mit der Automation verschmolzen.“
Interview mit Renate Pilz

„Automatisierung – die sollte sicher sein“

Als „Botschafter der Sicherheit“ weltweit geschätzt, bietet Pilz Komplettlösungen für die sichere Automatisierung. Im Gespräch mit elektrotechnik-Redakteurin Ines Stotz erzählt Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung, warum der Name als Synonym für Sicherheit von Mensch und Maschine steht, wie das Unternehmen bereits heute den Anforderungen der Industrie der Zukunft gerecht wird und was es im Messegepäck zur SPS IPC Drives dabei hat.

Weiterlesen
Das ‚Auge der Produktion‘ muss die Anforderungen vernetzter, integrierter Produktionsabläufe flexibel und robust erfüllen.
Nachgefragt: 3 Experten zu IBV – Teil 2

Industrielle Bildverarbeitung:Das Auge der Automatisierung

Bildverarbeitungssysteme sind in der industriellen Produktion längst unverzichtbar. Zu den Gründen zählen komplexer werdende Produkte, wachsende Anforderungen an die Produktqualität und Effizienz der Fertigung. So prüfen sie beispielsweise Qualität, identifizieren Bauteile, lesen Codes, steuern auch Abläufe und liefern die Daten zur Prozessoptimierung. Damit gilt die IBV nach wie vor als Schlüsseltechnologie für die Automatisierung und ebenso für die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0. Denn wer vernetzt und automatisiert produzieren will, kommt um den Einsatz von Bildverarbeitungssystemen nicht herum.

Weiterlesen
Dr. Axel Zein, Geschäftsführer, WSCAD Electronic: „Vier Wochen herkömmliche Planungszeit reduzieren sich auf maximal eine Minute."
E-CAD

Klick-klick und schon ist die Planung fertig

Engineering-Prozesse müssen heute intuitiv, schnell und effizient sein. Ein Unternehmen aus Bergkirchen bei München arbeitet daran mit Leidenschaft und hat mit der WSCAD-Suite 2017 seine E-CAD-Lösung weiter ausgebaut. Auf was sich Anwender freuen dürfen, hat Dr. Axel Zein elektrotechnik im Gespräch verraten.

Weiterlesen
Nachgefragt: 3 Experten zu Bildverarbeitungs-Trends – Teil 2

Symphonieorchester IBV und Automation

Die Bildverarbeitungssysteme entwickeln sich rasant weiter. Bisher meist nur als leistungsfähige Sensoren betrachtet, übernehmen sie – mit stetig steigendem Funktionsumfang – in einer zunehmend vernetzten Fertigungswelt das „Sehen“. Damit sichern sie in immer mehr Anwenderbranchen die Qualität und optimieren Prozesse. Die elektrotechnik-Redaktion hat sich umgehört, wohin das „Auge“ der Industrie 4.0 blickt.

Weiterlesen
Die elektrotechnik-Redaktion hat sich bei drei IBV-Experten umgehört, wohin das "Auge" der Industrie 4.0 blickt.
Nachgefragt: 3 Experten zu Bildverarbeitungs-Trends – Teil 1

Symphonieorchester IBV und Automation

Die Bildverarbeitungssysteme entwickeln sich rasant weiter. Bisher meist nur als leistungsfähige Sensoren betrachtet, übernehmen sie – mit stetig steigendem Funktionsumfang – in einer zunehmend vernetzten Fertigungswelt das „Sehen“. Damit sichern sie in immer mehr Anwenderbranchen die Qualität und optimieren Prozesse. Die elektrotechnik-Redaktion hat sich umgehört, wohin das „Auge“ der Industrie 4.0 blickt.

Weiterlesen
Anselmo baut Maschinen für die Pasta-Herstellung und hat seine Produktionsanlagen mit dem Remote I/O-System von Weidmüller ausgestattet.
Remote I/O-System

Damit die Pasta-Produktion sicher läuft

Deutsche Maschinenbauer spielen weltweit in der Champions League, sowohl im Premium- als auch im mittleren Segment. Doch auch die Asiaten bringen sich hier in Stellung. Um im Zuge der Globalisierung weiter bestehen zu können, müssen die Unternehmen hierzulande neue Strategien entwickeln. Weidmüller will den Wandel aktiv begleiten – und hat ein ganz konkretes Angebot.

Weiterlesen
Die mechatronischen Neigungs-Endschalter bieten eine zuverlässige und sichere Lösung beim Austausch von Quecksilberschaltern.
Schalttechnik

Einbau-Schaltset im Tausch für Quecksilberschalter

Höhn Neigungstechnik hat ein auf Flüssigkeit basierendes Schaltverfahren entwickelt, das sich zum Einsatz als Neigungsschalter eignet. Die quecksilberfreie Flüssigkeit ist umweltfreundlich und problemlos entsorgbar. Eine vereinfachte Technik macht den Schalter jetzt auch preislich so günstig wie ein Quecksilberschalter.

Weiterlesen
Kaputte Pipelines lösen immer wieder Umweltkatastrophen aus. Mit der richtigen Technik bei regelmäßiger Kontrolle muss das nicht sein.
Sensor

Schutz für die Umwelt: Laser-Scanner muss in die Röhre

Fehler im Inneren einer Pipeline können nicht nur zu einem Ausfall führen, sondern auch schnell Katastrophen hervorrufen und sollten deshalb von innen auf Risse und Deformationen überprüft werden. Besonders die Schweißnähte stehen bei der Überprüfung auf undichte Stellen und Lecks im Fokus. Ein spezieller Laser-Scanner schafft dies ganz präzise.

Weiterlesen
Elektronik Kontor Messtechnik

In 15 Sekunden den Zustand der Batterie ermitteln

Mit der Verfügbarkeit der Batterie geht es um die Kerneigenschaft einer Netzersatzanlage — der Überbrückung von Stromausfällen. Um Veränderungen rechtzeitig — möglichst vor einem Ausfall — zu erkennen, lässt sich mit Hilfe der Leitfähigkeitsmessung schnell und sicher der aktuelle Zustand der Batterie erfassen. So sind Serviceeinsätze deutlich effektiver durchführbar. Denn Bleibatterien werden dann ausgetauscht, wenn es notwendig ist.

Weiterlesen