Suchen

Drehgeber Absolute Motor-Feedback-Drehgeber mit BiSS (C)

Redakteur: Gudrun Zehrer

Die absoluten Motor-Feedback-Drehgeber EFL580 BiSS C von Baumer liefern Signale hoher Güte aufgrund präziser Mechanik und optischer Abtastung. Merkmale der EFL-Serie sind die integrierte Bauweise und die serienübergreifende Verwendung von Komponenten.

Firma zum Thema

(Bild: Baumer)

Zur präzisen Erfassung der Rotorlage liefert die optische Abtastung standardmäßig eine absolute Position mit 13 Bit Singleturn Auflösung. Zusätzlich stehen SinCos-Signale mit 2048 Perioden pro Umdrehung zur Verfügung. Für eine rein digitale Drehzahlerfassung sind optional Positionsauflösungen bis 21 Bit und eine schnelle Übertragung mit Taktraten bis 10 MHz möglich.

CRC Prüfsumme und Hochgeschwindigkeitsprotokoll BiSS C

Neben einer hohen Übertragungssicherheit durch CRC Prüfsumme bietet das offene Hochgeschwindigkeitsprotokoll BiSS C eine bidirektionale Kommunikation für Erfassung und Preset der absoluten Position sowie vielfältige Diagnosemöglichkeiten.

Opto-ASIC vereint Grundfunktionen optischer Drehgeber

Der in der EFL-Serie integrierte störfeste Opto-ASIC vereint alle Grundfunktionen optischer Drehgeber wie Positionserfassung, Signalverarbeitung und Kommunikationsschnittstelle in einem Bauteil. Die integrierte Bauweise und die Reduktion von Bauteilen verbessert die Schock- und Vibrationsresistenz der Drehgeber. Die ShaftLock-Lagerkonstruktion, die es bereits seit über 15 Jahren gibt, schützt in Kombination mit robust dimensionierten Qualitäts-Kugellagern die innenliegende Sensorik vor axialen Schlägen oder Belastungen. Stillstände sowie Reparaturen lassen sich somit laut Baumer vermeiden und wirken sich günstig auf eine lange Lebensdauer aus.

(ID:44129530)