Suchen

Engineering Software

Applikationen im Online-Modus überwachen

| Redakteur: Reinhard Kluger

Das neueste Service Pack des führenden IEC 61131-3 Programmiertools CoDeSys von 3S-Smart Software Solutions bietet den Anwendern zahlreiche neue Features zum effizienteren Arbeiten.

Firmen zum Thema

CoDeSys V3–Anwender können nun auf Basis der Python-Bibliothek (Standard und CoDeSys-spezifisch) für CoDeSys viele Kommandos und Funktionen per Skript aufrufen lassen. Bild: 3S
CoDeSys V3–Anwender können nun auf Basis der Python-Bibliothek (Standard und CoDeSys-spezifisch) für CoDeSys viele Kommandos und Funktionen per Skript aufrufen lassen. Bild: 3S
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Programmiertool CoDeSys gilt als marktführendes IEC 61131-3 Programmierwerkzeug. In das aktuelle Service Pack der Version 3.4 wurden vom Hersteller 3S-Smart Software Solutions zahlreiche Neuerungen implementiert. Das Ziel des neuen Release ist es, den Applikationsprogrammierer bei der effizienten Realisierung seiner Engineering-Aufgaben noch umfassender zu unterstützen. So beschleunigen neue Funktionen die Arbeit innerhalb der Editoren ST und FUP/KOP/AWL, ebenso wurde die Handhabung des Kommunikationskonfigurators zur Steuerung vereinfacht. Auch steht dem Anwender mit der Ablaufkontrolle jetzt ein mächtiges Werkzeug zur Überwachung der Applikation im Online-Modus zur Verfügung. Die Inbetriebnahme der E/A-Geräte an der Steuerung ist dank des neuen Online-Konfigurationsmodus ganz ohne Applikation möglich.

Automatisiert abarbeiten

Um wiederkehrende Aufgaben innerhalb des Tools automatisiert abarbeiten zu können, wurde die weit verbreitete Skriptsprache Python integriert. CoDeSys V3–Anwender können nun auf Basis der Python-Bibliothek (Standard und CoDeSys-spezifisch) für CoDeSys viele Kommandos und Funktionen per Skript aufrufen lassen. So werden z. B. Import/Export von Bausteinen, Übersetzung und Download der Applikation, Einfügen von nahezu jeglichen Objekten und viele weitere wiederkehrende Aufgaben automatisiert erledigt.

Zahlreiche Verbesserungen

Dutzende von weiteren Verbesserungen und neuen Funktionen ergänzen den Umfang des Tools, wie z. B. ein neues Online-Change-Konzept, mit dem der Anwender einen Jitter beim Download ausschließen kann, erweiterte Unterstützung des genormten PLCopen-XML-Austauschformats, Ethernet-over- EtherCAT für die SoftSPS CoDeSys Control, neue Grafik-Elemente für die integrierte Visualisierung sowie die Unterstützung weiterer Antriebe für die integrierte optionale Bewegungssteuerung CoDeSys SoftMotion. Gleichzeitig mit der Implementierung der neuen Funktionen wurden auch die Qualitätsstandards zum Release des Tools weiter ausgebaut. “Mit dem neuen Release haben wir wieder einen deutlichen Schritt in Richtung noch mehr Anwenderfreundlichkeit getan“, freut sich Manfred Werner, einer der Geschäftsführer von 3S-Smart Software Solutions GmbH.

SPS/IPC/DRIVES 2011, Halle 7, Stand 530

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 386152)

Matrix Vision ; SSV Software; National Instruments NI; HMS Industrial Networks ; 3S-Smart Software Solutions ; Archiv: Vogel Business Media; Mobile Industrial Robots; gemeinfrei; Igus; HMS; Contact Software; Deutscher Zukunftspreis/Ansgar Pudenz; ISG; Messeimpressionen / untitled exhibitions / CC BY 2.0; S.Kunze/Vogel Communications Group; Fraunhofer IEM; IDS Imaging Development Systems; Rose; Ziehl Abbeg; Phoenix Contact ; ©BillionPhotos.com - stock.adobe.com; Mesago; ©Tartila - stock.adobe.com; TU München / Sebastian Ulewicz; Oculavis; VDMA; Senzoro