Reinhard Kluger ♥ elektrotechnik

Reinhard Kluger

Artikel des Autors

Ein Besuch, der sich lohnt: Die Besichtigung des Siemens-Motorenwerks in Bad Neustadt und der „Arena der Digitalisierung“ ermöglicht der Anwenderkongress Produktion 4.1 am 6. November 2017.
Industrie 4.1

Anwenderkongress Produktion 4.1 – Starten, statt warten

Industrie 4.0: Der Hype ist verflogen, jetzt heißt es handeln. Es gilt, theoretische Ansätze in die praktische Phase zu überführen und dabei neue Fertigungsabläufe zu realisieren, und zwar parallel zum Alltagsgeschäft. Der Anwenderkongress „Produktion 4.1“ macht Unternehmen fit, damit sie den digitalen Wandel kontinuierlich und effektiv modellieren können.

Weiterlesen
Die Effizienz von Roboterapplikationen steigt, je enger Mensch und Maschine zusammenarbeiten können. Gleichzeitig stellt dies auch höhere Anforderungen an die Sicherheit. Dabei erfordert jede Applikation eine eigene sicherheitstechnische Betrachtung.
Roboter

Mensch und Roboter arbeiten Hand in Hand

 Mensch und Roboter gelten zwar als natürliche Feinde, ihre Zusammenarbeit aber wird kooperativer. Immer stärker verschmelzen beide zu einem Team. Entsprechende Sicherheitsvorkehrungen ermöglichen das. Mensch und Roboter arbeiten in Produktionslinien gefahrlos zusammen oder assistieren einander in der Fertigung.

Weiterlesen
Kennzeichen dezentraler Automatisierungskonzepte: Die Antriebsregler sind in die Antriebe integriert.

Zentral vs. dezentral

MOTION & DRIVESWer vor der Qual der Wahl steht, für welches Konzept, zentral oder dezentral, er sich nun entscheiden soll, der trifft auf keine klare Grenze. Für den Maschinenbauer zählen Skalierbarkeit und Synchronisierung von Antrieben. POWERLINK bietet die Möglichkeit einfacher und zuverlässiger Lösungen.

Weiterlesen
Michael Schwarz, Produkt Marketing, 3S: „Den vorliegenden Code analysieren und zeitlich optimieren.“
IEC 61131-3

Laufzeitmessung von SPS-Projekten

IEC 61131-3 In SPS-Applikationen ist die Laufzeitanalyse durch einen Profiler ein wichtiger Baustein, um Überlastungen frühzeitig erkennen und vermeiden zu können. Den Nutzen davon haben nicht nur die Softwareentwicklung, sondern auch alle darauf folgenden Aktivitäten.

Weiterlesen
Bestimmung des erforderlichen Performance Levels (PLr)
Sichere Vertikalachsen

Antriebsintegrierte Sicherheit als Maßnahme der Risikoreduzierung gemäß EN ISO 13849-1

Mit der EN ISO 13849-1 kommen neue Herausforderungen auf die Hersteller von Maschinen und Anlagen zu. Denn jetzt müssen sie den rechnerischen Beweis antreten, dass der erreichte Sicherheitslevel ihrer Anwendung auch tatsächlich dem in der Norm geforderten entspricht. Als Maßnahmen zur Risikominderung kommen dabei vermehrt antriebsintegrierte Sicherheitsfunktionen zum Einsatz.

Weiterlesen
Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer Iron Mountain Deutschland, warnt: „Unternehmen wie Mitarbeiter müssen ein besonderes Bewusstsein für die Sicherheit von Geschäftsdaten entwickeln und sich aktiv damit auseinandersetzen. Nur so lässt sich echter Datenschutz umsetzen und langfristig der Geschäftsbetrieb sichern. Hierbei können externe Experten unterstützen und dem Unternehmen beratend zur Seite stehen.“
Software-Security

10 Fragen zur Datensicherheit

Wie sicher sind Daten der Mittelständler? Jetzt hat Iron Mountain zum Thema Datensicherheit eine Checkliste zusammengestellt. Anhand von jeweils fünf Fragen können Unternehmensverantwortliche und Mitarbeiter überprüfen, ob ihre Geschäftsinformationen ausreichend geschützt sind oder Nachholbedarf besteht.

Weiterlesen
Ole Moller-Jensen, President Danfoss Power Electronics mit Sitz im dänischen Grasten: „Unsere Produktphilosophie, die den Kunden alle Freiheiten bei der Produktauswahl lässt, treibt uns an, Lösungen zu entwickeln, die Industrie 4.0-ready sind.“
Pro & Contra

Industrie 4.0: Revolution oder Evolution?

Ein Begriff, der schnell eine kommunikative Lawine auslösen kann: Industrie 4.0. So einig man sich über die künftige Bedeutung ist, umso mehr entzündet sich die Diskussion an der Frage: Läutet Industrie 4.0 nun einen Paradigmenwechsel ein, oder ist es nicht schon heute in den Fabriken zu Hause?

Weiterlesen
Softstarter vs. Stern-Dreieck: Softstarter starten den Motor auf sanfte Weise und ohne Drehmomentsprünge die beim Stern-Dreieck-Start unvermeidlich sind.
Softstarter

Perfekter Sanftanlauf

Für einen perfekten Sanftanlauf ersetzen Softstarter Stern-Dreieck-Starter als vollwertige Lösung sowohl für den Austausch als auch für neue Anlagen. Zudem reduzieren sie gleichermaßen Kosten und Platzbedarf.

Weiterlesen
Der IE4-Motor SuPremE von Reel stimmt mit IEC/CD 60034-30 Ed.2 überein.
Energieeffizienz

Neue Normen auch für Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Antriebssysteme

Die europäische Union fordert mit der ErP-Richtlinie, dass alle Produkte, die in nennenswertem Umfang elektrische Energie umsetzen, bezüglich ihres Wirkungsgrades beziehungsweise ihrer Verluste bewertet werden. Nach den Elektromotoren werden nun auch die Stromrichter und der gesamte Antrieb erfasst. Hierfür sind neue Normen in Arbeit, deren Bearbeitung schon weit fortgeschritten ist.

Weiterlesen