Suchen

Industrie-PC Daten sammeln und in die Cloud übertragen mit nur einem Edge Controller

| Redakteur: Rebecca Näther

Mit dem Edge Controller von B&R können Daten mit einem einzigen Gerät gesammelt, ausgewertet und in die Cloud übertragen werden. Der Industrie-PC kann auch für umfangreiche Big-Data-Analysen und Machine Learning eingesetzt werden. Zugleich ist er eine vollwertige Industrie-Steuerung.

Firmen zum Thema

Der Edge Controller ermöglicht, dass zeitgleich Daten gesammelt, ausgewertet und in die Cloud geschickt werden.
Der Edge Controller ermöglicht, dass zeitgleich Daten gesammelt, ausgewertet und in die Cloud geschickt werden.
(Bild: B&R Industrial Automation)

Der Edge Controller basiert auf dem robusten und hochperformanten Automation PC 910, der in der höchsten Leistungsklasse mit Intel-Xeon-Prozessoren ausgestattet ist und sich daher auch für anspruchsvolle Aufgaben, wie Machine Learning eignet. Auf dem Edge Controller läuft ein gehärtetes Betriebssystem. Dabei handelt es sich um eine kommerzielle Linux-Variante, die über einen langjährigen, garantierten Support verfügt. Die Datenübertragung in die Cloud erfolgt mit MQTT.

Edge Controller als vollwertige Industriesteuerung

Mithilfe des Hypervisors der Firma kann zusätzlich ein Echtzeitbetriebssystem auf dem Edge Controller laufen. Damit wird das Edge-Gerät zu einer vollwertigen Industrie-Steuerung mit Zykluszeiten im Sub-ms-Bereich. Mit dem Industrial-Ethernet-Protokoll Powerlink, OPC UA oder anderen Feldbussen können beliebig viele I/O-Module oder Steuerungen an den Edge Controller angeschlossen werden. In Zukunft soll dies der Edge Controller auch mit OPC UA TSN ermöglichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45319930)