International Forum Design Die Gewinner für den IF Design Award 2022 stehen fest

Von Sandro Kipar

Anbieter zum Thema

Etwa 11.000 Einreichungen aus der ganzen Welt wurden von der Jury bewertet. Nur 73 davon konnten die höchste Auszeichnung gewinnen.

Insgesamt 75 Juroren bewerteten die Einreichungen sowohl vor Ort in Berlin als auch digital.
Insgesamt 75 Juroren bewerteten die Einreichungen sowohl vor Ort in Berlin als auch digital.
(Bild: ROMAN THOMAS )

Das IF International Forum Design hat die Gewinner des diesjährigen Design Awards veröffentlicht. Laut einer Mitteilung des Award-Teams gab es etwa 11.000 Einreichungen aus 57 Ländern. 1.973 Teilnehmer wurden ausgezeichnet, 73 mit einem Gold-Award.

Cobots und Industriekameras

Unter die zahlreichen Preisträger haben es auch Produkte aus der Industrie geschafft. So konnte etwa das Robotik-Unternehmen Kuka gleich mit zwei Einträgen punkten. Der Cobot Lbr Iisy 11 wurde von der Jury für sein Design gelobt, das vor allem auf den Schutz des menschlichen Mitarbeiters ausgelegt sei. Auch das Smart Pad Pro von Kuka zählt zu den Gewinnern und wird für sein leichtes Gewicht und die optimierte Handhabung gelobt.

Im Bereich Industriekameras konnte die Super Cam X von Shenzhen die Jury überzeugen. Die Kamera erkennt die Oberflächentemperatur von Gegenständen und sei für eine Industriekamera kompakt designt.

Zu den Gold-Gewinnern gehören unter anderem ein tragbares Batterie-System von Instagrid und das AR Headset von Magic Leap.

Eine vollständige Liste der Preisträger finden Interessierte auf der Homepage des Awards.

(ID:48358532)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung