Suchen

Personalie Ein neues Gesicht im Vorstand des VDMA-Fachverbands R+A

| Redakteur: Rebecca Näther

Der VDMA-Fachverband Robotik + Automation bekommt mit Dr. Lars Friedrich ein neues Vorstandsmitglied.

Firmen zum Thema

Dr. Lars Friedrich ist nun Mitglied im Vorstand vom VDMA Robotik + Automation.
Dr. Lars Friedrich ist nun Mitglied im Vorstand vom VDMA Robotik + Automation.
(Bild: Dürr)

Dr. Lars Friedrich ist neues Vorstandsmitglied des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation (R+A). Dr. Friedrich ist zudem Mitglied im Vorstand bei Dürr Systems, einem Maschinen- und Anlagenbauer für die Automobilindustrie. Außerdem leitet er dort den Geschäftsbereich Division Application Technology.

Dr. Friedrich löst Dr. Hohnhaus ab

Mit dieser Berufung folgt Dr. Lars Friedrich auf Dr. Jürgen Hohnhaus, Güdel AG, der aus satzungsgemäßen Gründen aus dem R+A-Vorstand ausgeschieden war.

Dr. Friedrich kommentiert seine neue Aufgabe wie folgt: „Der Vorstand von VDMA Robotik + Automation treibt die entscheidenden Zukunftsthemen voran: Künstliche Intelligenz, Interoperabilität mittels OPC UA, digitale Transformation, Nachwuchswerbung und die strategische Erschließung wichtiger Märkte. Als neues Mitglied des R+A-Vorstandes freue ich mich, diese wichtigen Themen engagiert zu begleiten.“

(ID:46309441)