Suchen

Steuerung

Frei programmierbare Linux-Steuerung für alle Aufgaben

Die frei programmierbare Linux Steuerung µ-MIC-200 ist mit einem ARM Controller ausgestattet, welcher mit maximal 1 GHz getaktet wird. Auf dem Modul stehen 512 MByte RAM sowie 4 GByte Flash Speicher zur Verfügung, der über einen Micro-SD-Slot erweitert werden kann. Die Leistungsaufnahme liegt bei maximal 4 Watt.

Firmen zum Thema

(Bild: Micro-Control)

Die kompakte Steuerung belegt auf der Hutschiene nur 62 mm. Der Anschluss von digitalen Signalen, CAN-Bus und RS-232 erfolgte über steckbare Combicon-Klemmen. Das Echtzeit-Linux Betriebssystem erlaubt die flexible Entwicklung von Software, die erforderliche Toolchain befindet sich auf der Steuerung.

Kommunikation mit Außen

Die Kommunikation mit der Außenwelt kann sowohl über Ethernet, CAN oder serielle Schnittstellen erfolgen, die jeweils doppelt vorhanden sind. Über USB kann zusätzliche Peripherie (z.B. WLAN-Adapter) angeschlossen werden. Über das integrierte CAN-Open Master API können alle I/O Module mit CAN-Open Schnittstelle angeschlossen werden. Mit acht konfigurierbaren digitalen Ein-/Ausgängen, einem Relais, vier frei ansteuerbaren LEDs und einer Echtzeit-Uhr kann die Steuerung für eine Vielzahl von Applikationen verwendet werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44867861)