Automatisierung Igus erwirbt Mehrheit an Commonplace Robotics

Quelle: Igus

Anbieter zum Thema

Beide Unternehmen haben ähnliche Ziele: die Automatisierung und Robotik für mehr Unternehmen zugänglich machen.

Christian Meyer (links), Geschäftsführer Commonplace Robotics, zusammen mit Frank Blase, CEO von Igus.
Christian Meyer (links), Geschäftsführer Commonplace Robotics, zusammen mit Frank Blase, CEO von Igus.
(Bild: Igus GmbH)

Der Robotikhersteller Igus hat die Mehrheit an Commonplace Robotics erworben. Laut einer Mitteilung arbeiten beide Unternehmen bereits seit sechs Jahren zusammen. Common Place Robotic, ein Hersteller von Steuerung und Software sowie Leistungselektronik für Robotik, will mit der Investition expandieren.

Die Firma Commonplace Robotics wurde vor elf Jahren von Christian Meyer gegründet, der davor beim Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung tätig war. Sein Ziel war es, die Integration und Bedienung von Robotern so günstig und einfach wie möglich zu machen. Die ersten Produkte mit Steuerung und eigener Leistungselektronik waren Roboter für die Didaktik, heißt es weiter.

An Produkten wie der Igus Robot Control oder dem Cobot Rebel war das Unternehmen von Meyer maßgeblich beteiligt. Interessierte können sich auf der SPS Messe in Nürnberg vom 8. bis 10. November über die Neuheiten der beiden Unternehmen in Halle vier am Stand 310 informieren.

(ID:48646827)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung