Suchen

Gateway

Integration von Prozessdaten in IoT-Cloud-Lösungen

Das echocollect-Gateway von Softing unterstützt nun auch das MQTT-Protokoll. Prozessdaten aus Anlagen und Maschinen lassen sich damit einfach und sicher in Cloud-Lösungen integrieren.

Firmen zum Thema

(Bild: Softing)

Neben OPC UA und weiteren Steuerungsprotokollen beinhaltet diese Firmware-Version 7.10 des echocollect Gateways die Publisher-Funktionalität des MQTT (Message Queue Telemetry Transport)-Protokolls. „MQTT hat sich zu einem der wichtigsten IoT-Standardprotokolle entwickelt und wird von zahlreichen namhaften Cloud-Anbietern, darunter Amazon Web Services, IBM Bluemix und Microsoft Azure, bereits nativ unterstützt,“ sagt Sebastian Schenk, Product Manager bei Softing Industrial. „Diesen Trend greifen wir auf und schaffen eine Verbindung zwischen Automatisierung und IT. Die Datenintegration in Cloud-basierte IoT- und Industrie 4.0-Anwendungen mittels echocollect wird mit MQTT einfach und sicher.“

Prozessdatenintegration in komplexen Anlagen

Das echocollect-Gateway eignet sich auch für Prozessdatenintegration in größeren Anlagen. Als industrietaugliches Gateway bietet es eine skalierbare Lösung zur Integration von Prozessdaten auch aus komplexen Anlagen oder aus mehreren Maschinen. Neben der MQTT-Publisher-Funktionalität können Daten über den integrierten OPC UA-Server für ERP-, MES- oder SCADA-Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. Zu den Funktionalitäten gehören darüber hinaus eine bidirektionale Datenbankanbindung, Symbolimport aus Steuerungen sowie eine lokale Datenprotokollierung zur Rückverfolgbarkeit. Die Konfigurationssoftware NetCon inklusive der Firmware 7.10 ist ab April als Download auf der Softing-Webseite verfügbar. Die MQTT Publisher-Funktion ist separat lizensierbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44581179)